Frage von PlsAntworten, 20

Ein Freund von mir hat mir erzählt das, wenn man am Einschulungstag einer weiterführenden Schule aufkreuzt kann man noch einen Platz bekommen?

Um es noch einmal genauer zu beschreiben: Wenn man am Einschulungstag an einer weiterführenden Schule aufkreuzt und eine Person die sich an dieser Schule beworben hat sowie eine zusage bekam diese Person aber nicht da ist ohne abgesgat zu haben das sie z,B. krank ist kann man da wirklich den Platz zugeschrieben bekommen ?

Antwort
von KannibalenCat, 15

Bei uns auf der Schule ist das so, da es nicht genug Interessenten gibt (demographischer Wandel lässt grüßen). Ruf doch mal bei der Schule deiner Wahl an und informier dich. =)

Antwort
von kragenweiter, 7

Unwahrscheinlich. Am Einschulungstag wird nur festgestellt, ob die Personen, die sich beworben haben auch noch Interesse am Schulplatz haben. Wenn dann freie Kapazitäten sichtbar werden, dann wird in die Bewerbungen geschaut, die bislang noch nicht berücksichtigt werden konnten. Es gibt also eine Liste mit Nachrückern. 

Wenn überhaupt, solltest du die üblichen Bewerbungsunterlagen fertig machen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis) und abgeben. Denn eigentlich ist das Bewerbungsverfahren längst abgeschlossen. Jetzt geht es nur noch um die Verteilung.

Antwort
von glasair, 9

Also bei uns wird das alles schon vorher geregelt, das ist meistens mit einem erheblichen Verwaltungsaufwand (Klassenliste, etc.) verbunden, Schüler auf den letzten Drücker noch umzuschreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten