ein Freund von mir hat eine Tochter diese (Osteorsarkum ) Krebs hat. Gibt es im Ausland die Möglichkeit diese Krankheit auch mit Erkältungsvieren zu bekämpfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Onkolytische Viren, die den Krebs bekämpfen können, sind erst in der  Forschung.
Es gibt zum Beispiel schon jetzt  ein Krebs-Impfstoff  der auf dem Pockenvirus basiert: PROSTVAC-VF, gegen Prostatakrebs. Wirkt leider nicht besonders gut.

Besonders effektiv ist die Immuntherapie bei Lungenkrebs  und Hautkrebs.
Leider noch nicht bei Knochenkrebs (Sarkome).

Außerdem solche Therapien kosten sehr, sehr viel, so dass sie nicht zu bezahlen sind.

http://krebs-tumoren.de/behandlung-therapie/immuntherapie/

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Auskunft
24.01.2016, 18:55

Aber "Erkältungsviren" spielen dabei keine Rolle.

Sollten sie "im Ausland" für diesen Zweck angeboten werden, sollte man sich nicht darauf einlassen.

2

Bei einem Osteosarkom handelt es sich um einen malignen Tumor, dessen Zellen in der Lage sind, Knochen und Knochengrundsubstanzen zu bilden. Wer erzählt solch einen Unsinn, daß diese seltene Krankheit mit Erkältungsviren zu behandeln ist? Wenn, ist das Scharlatanerie!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudia855
24.01.2016, 17:46

Ich habe nur den Bericht im Fernsehn gesehen,dass man Krebs mit diesen Erkältungsvieren bekämpfen könnte.Da er von Krebs gesprochen hat, aber kein bestimmten, wollte ich mich erkundigen, ob es so etwas auch wirklich gibt. Ich brauche einfach mehr Informationen über die Behandlung.

0