Frage von duich7, 56

Ein Freund von mir bestellt immer einen Kebab und gibt ihnen meine Adresse und Nummer... Obwohl ich keinen Kebab wollte... Könnte ich ihn anzeigen?

Antwort
von InQuestion, 31

Du hast doch keinen Schaden. Wenn die dir den liefern, dann verweigere die Annahme und sag ihnen, dass du keinen bestellt hast. Die kümmern sich dann selber drum.

Kommentar von duich7 ,

Ich kann doch nicht denn kebab verkäufer vor meine Haustüre einfach sagen Nein...
Weisst du ich bin ein Mensch mit gefühlen d.h mir würde der kebabverkäufer leid tun wenn ich ihm sagen würde das er verarscht wurde

Kommentar von VBHHerzog ,

lehne ab, und sag das du das nicht bestellt hast, wenn du das auchnach bezahlst macht der typ immer weiter.

erstell anzeige, das ist belästigung, und mit nem guten anwalt vlt sogar betrug

Antwort
von hallowgd, 22

Ne du musst die Bestellung ablehnen und d dem Lieferanten erklären was sache ist.

Kommentar von duich7 ,

Ich kann doch nicht denn kebab verkäufer vor meine Haustüre einfach sagen Nein...
Weisst du ich bin ein Mensch mit gefühlen d.h mir würde der kebabverkäufer leid tun wenn ich ihm sagen würde das er verarscht wurd

Antwort
von Pr1meT1me, 24

Wenn ihn nicht bezahlt hat klar.

Antwort
von martinzuhause, 26

dann nimm das doch nicht an.

Kommentar von duich7 ,

Ich kann doch nicht denn kebab verkäufer vor meine Haustüre einfach sagen Nein...
Weisst du ich bin ein Mensch mit gefühlen d.h mir würde der kebabverkäufer leid tun wenn ich ihm sagen würde das er verarscht wurde

Kommentar von martinzuhause ,

dann sag es ihm für das nächste mal. der händler kann so auch seinen umsatz steigern. immer wenn er zu wnig hat bringt er was zu dir. du wirst es schon nehmen und zahlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten