Frage von Eduardo66, 49

Ein Freund stellte mir diesen Gaming PC zusammen, gut?

Hallo, ist dieser zusammengestellte Gaming PC ok für diesen Preis? Ich habe nur ein budget von 600-620€! ALso dementsprechend bewerten bitte!

Danke

http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=6f483d5e4aa9ccd3d9692dd2325c4777564...

Antwort
von Nevermind1992, 20

ist für das Geld eigentlich in Ordnung. nur der Prozessor stört mich ein wenig. Statt dem neuesten i3 würde ich eher einen älteren i5 nehmen. Der kostet zwar etwas mehr aber du bräuchtest ja dann auch ein älteres Mainboard mit nem anderen Sockel und da sparst du sicher auch noch etwas. Frag deinen Kumpel mal ob er dir das machen kann. Der i5 4460 kostet nur 50€ mehr als der i3 und der wäre ein deutliches Leistungs-Plus. Und wie schon gesagt das Mainboard wird dann wahrscheinlich günstiger

Kommentar von Eduardo66 ,

Das war tatsächlich das Maximum was ich ausgeben konnte, leider. 

Kommentar von Nevermind1992 ,

dann ist der jetzige ja auch zu teuer...

schau doch mal was du mit dem Mainboard noch sparst dabei

Antwort
von Gutfrager156, 49

Ich finde die Zusammenstellung gut.

Das Netzteil hat eine ausreichende Größe, SSD+HDD sind da und die R7 370 ist eine gute Wahl für die Mittelklasse. Natürlich wäre es schön, statt dem I3 einen I5 zu haben, aber da das Budget limitiert ist, ist das ebenfalls eine gute Wahl. Er lässt sich ja auch austauschen, wenn dafür Budget frei werden sollte.

Den Zusammenbau kannst Du auch selbst machen. Das ist nicht schwer.

Was ist mit Maus, Tastatur und Monitor?

Kommentar von Eduardo66 ,

Maus und Tastatur reichen aus. Beim Monitor bin ich nicht sicher, da er schon paar Jahre alt ist. Ist ein Samsung SyncMaster 710N.. Ziemlich klein.. Sollte mir eigentlich so bald wie möglich einen "aktuelleren" Monitor zulegen. Hast du einen guten/günstigen Vorschlag?

Kommentar von Gutfrager156 ,

Nein, tut mir leid. Aber dann nimm den doch erstmal weiter.

Antwort
von Surray, 18

ich würde bei dem Preis die SSD weg lassen und ne r9 380 nehmen(4gb)

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer & PC, 30

Hallo,

was für Spiele spielst Du? Ist Minecraft eines deiner Spiele?

Kommentar von Eduardo66 ,

Nein. CS: GO, Fifa Crysis und ähnliches. Kein ARMA 3 oder sowas, was viel Leistung fordert.

Antwort
von Vyled, 40

Würde lieber mehr Geld zusammen suchen und aufjedenfall keinen i3 holen

Kommentar von AndyCrafty ,

Es spricht relativ wenig gegen einen i3

Kommentar von Vyled ,

Natürlich spricht "wenig" dagegen. Ich selbst denke aber eher Zukunftsorientiert und denke man kann lieber mehr als zuwenig ausgeben und dafür aber auch länger was davon haben.

Kommentar von AndyCrafty ,

So kann man es auch sehen. Ich beispielsweise habe mich vor X Jahren für einen i3-3240 entschieden um anfangs einfach nicht zu viel Geld auszugeben und habe mit diesem in Kombination mit einer GTX 650 Ti bis Anfang des Jahres durchgehalten, was auch problemlos und laggfrei bei den meisten Spielen auf mittleren bis teilweise hohen Einstellungen mit akzeptablen FPS zahlen gehalten hat.

Kommentar von Inquisitivus ,

@ Vlyed: Es stimmt, das man zukunftsorientierter denken sollte, denn Technik ist sehr im Wandel. Allerdings spricht absolut nichts gegen einen i3 mit "wenig Leistung". Denn so lange das Mainboard ausreichend ist um einen i5 oder i7 im nachhinein noch draufzusetzen, so ist das ausreichend!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community