Frage von Leayax3, 107

Ein Freund hat meinen Gamernamen im Deep Web angegeben?

Hallo,

ein guter Freund und ich (bin weiblich) sind eben am Skypen. Dann hat er sich den Tor-Browser geholt weil er ins Deep Web wollte (er war nur in Foren, nichts wirklich Gefährliches bzw Verstörendes). Schließlich hat er eine Illuminaten-Seite gefunden. Da ist er drauf und hat meinen Minecraftnamen, den ich auch mal als Twitterusernamen benutzt hatte, als Username genommen, obwohl ich zu ihm sagte er solle das nicht machen. Als er angemeldet war, konnte man auf der Seite nicht wirklich etwas machen. Jedoch habe ich jetzt ein wenig Angst, da wenn man meinen Minecraftnamen in Google eingibt, man mich auch auf Twitter und in Minecraftforen finden kann. Ist meine Angst berechtigt oder kann ich beruhigt schlafen gehen?

Liebe Grüße

Antwort
von xwhityx, 75

Es gibt zwar viele schlimme und kranke Seiten im Deep Web aber ich denke bei einer Illumati Seite wird das jetzt nicht so schlimm sein.

Würde er dein echten Name bzw. deine Adresse eingeben dann würde ich mir definitiv sorgen machen.

Mit deinem Username kann die Person der Seite nichts anfangen. Diesen Usernamen könnte man zum Beispiel auch ganz einfach so suchen. Und er ist ja nur ein Username, somit bis du Anonym damit.

Mach dir keine Gedanken und sag deinem Freund er soll doch sowas bitte nicht mehr machen.

Gute Nacht!

Liebe Grüße
xwhityx

Kommentar von Leayax3 ,

Trotzdem findet man damit mein Twitterprofil und dementsprechend kann man eingrenzen wo ich wohne da ich mal GPS anhatte und auch ein Profilbild habe. :/

Kommentar von xwhityx ,

Dann lösche doch diesen Account wenn du unsicher bist.

Antwort
von Karimcr, 48

Was soll dir den passieren, der ist unter SEINER IP angemeldet also kann nur ihm was passieren.

Gute Nacht übrigens:D

Kommentar von T1Mde ,

Er ist eben nicht mit "seiner" IP angemeldet. Das ist der Sinn von Tor.

Antwort
von LordPhantom, 48

Usernames gibt es wie sand am meer. Irgendjemand anders benutzt wahrscheinlich den gleichen username wie du. Dafür sind usernames ja. für anonymität. die leute könnten ja auch zufällig auf dein twitterprofil stoßen, das macht keinen Unterschied.

Kommentar von Leayax3 ,

Wenn man diesen Namen bei Google eingibt kommen nur Sachen, die mit mir zu tun haben.

Ich habe Angst. :/

Kommentar von LordPhantom ,

Da wird schon nichts passieren. Wir gesagt, sie könnten auch zufällig darauf stoßen. Das macht keinen Unterschied.

Antwort
von tactless, 67

Als ob sich irgendwie dort für dich interessieren würde ... 

Kommentar von Leayax3 ,

Man weiß ja nie. Ich weiß nicht welchen kranken Mist die Leute dort im Kopf haben.

Kommentar von tactless ,

Und du meinst im normalem Web treiben sich keine "kranken" Leute herum? ;) 

Kommentar von Leayax3 ,

Das ist ein Argument.^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community