Frage von MrPencil, 44

Ein Freund hat in Russland Informatik studiert, muss er seine Zeugnise in Deutschland anerkennen lassen um hier arbeiten zu dürfen?

Ein Freund hat seine Bachelor- und Master-Informaitk an der Uni in Mosko absolviert. Er ist mit einer deutschen Frau verheiratet und lernt gerade deutsch. Er hat seine Zeugnisse übersetzen lassen und sie auch von der deutschen Botschaft in Mosko beglaubigen lassen (also sie haben eine Apostille drauf). Soll er sie von irgendeiner Behörde hier in Deutschland beglaubigen lassen damit er hier mit seinen Abschlußen arbeiten darf? Oder besser gesagt damit er bei der Bewerbung bei den Arbeitgebern gut ankommt?

Antwort
von JBEZorg, 23

Für die Bewerbung brauch er das nicht. Für die Arbeiterlaubnis eigtl. auch nicht, da Informatik an sich keinen beschränkenden Voraustzungen unterliegt.

Antwort
von Gugu77, 14

Einer weiteren Beglaubigung der Übersetzung bedarf es nicht, die dt. Botschaft reicht aus.

Manche Abschlüsse bedürfen einer Anerkennung. Es gibt so genannte reglementierte und nichtreglementierte Berufe. Die Reglementierten bedürfen einer Anerkennung zur Ausübung in D.

Der Informatikerberuf gehört nicht dazu. Dein Freund kann sich also so bewerben

Ob eine Anerkennung einen besseren Eindruck bei den Arbeitgebern macht, weiß ich leider nicht.

Falls du dazu hier keine fundierten Antworten erhälst, so kann man bei potentiellen Arbeitgebern anrufen, die Lage schildern und einfach danach fragen.

Sollten sie eine Anerkennung  haben wollen (auch wenn es nicht notwendig ist), so gibt das BAMF genaue Auskünfte dazu:

http://www.bamf.de/DE/Willkommen/ArbeitBeruf/Anerkennung/Hintergrundinformatione...

Hier ist eine Datenbank, in der Du selbst danach suchen kannst, ob der Abschluss in D. anerkannt, also gleichwertig ist.

http://anabin.kmk.org/anabin-datenbank.html


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community