Frage von DerColin0512, 58

Ein Frage zum Thema Mofa!?

Hallo, ich habe vor im Dezember ein Mofa zu kaufen. Mir sind sofort die Mofas mit durchgezogener Sitzbank ins Auge gesprungen. Z.b. Zündapp cs 25, Ktm Bora 25 u.s.w! Doch die haben alle eine 3-Gang Schaltung. Da frag ich mich, ist es nicht nervig wenn man 25-30km/h fährt und eine 3-Gang schaltung hat. Da bleibt man ja am schalten.

Danke schonmal und habt ihr noch Mofa empfehlungen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DanielLR, 25

Genau das habe ich mir auch gedacht als ich mir ein Mofa gekauft habe. Ich habe mich nun mal in die Zündapp Bergsteiger Verliebt und da musste ich dann wohl die Schaltung akzeptieren. Nach ein paar tagen konnte ich mir garnicht mehr vorstellen ohne schaltung zu fahren weil schalten einfach unheimlich Spaß macht. Bin letztens als vergleich mit einem roller gefahren (ein gang Automatik) und das war total langweilig und doof. Nimm lieber ein Mofa mit Schaltung! Ich kann Dir Zündapp Mofas sehr empfehlen, robust, schnell (30-35kmh), zuverlässig und leicht zu reparieren.

Antwort
von all1gataZ, 25

Also wenn dann Zündapp;) du kannst alles im dritten Gang fahren, außer beim Anfahren oder bei einem wirklich steilen Berg

Kommentar von M0F4FR3AK ,

warum keine flotte Kreidler? Gabs au als Mofa

Kommentar von all1gataZ ,

Ja ich weiß, hab ich vergessen

Antwort
von Schrader, 33

Damit fährt man die allermeiste Zeit im Dritten. Nur zum Anfahren und an starken Gefällen braucht man die Schaltung wieder.

Viel Spaß!

Antwort
von M0F4FR3AK, 18

Nervig, nervig ist wohl eher ein Roller bei dem du nicht schalten musst😂😂😂😂

Macht doch spaß zu schalten. Wenn du bereit bist über 1000€ für sowas auszugeben, dann nur zu👍👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community