Ein Fitnessstudio verlangt ihr Gebühr nach 1 Jahr komplett plus Mahngebühr, obwohl ich im Vertrag 'per Bankeinzug' angekreuzt habe, rechtens?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kommt darauf an, ob du zu deinem gesetzten Kreuz auch die Bankverbindung hinzugefügt hast. Ohne die können die ja nicht abbuchen.

Dennoch hätte das denen auffallen und sie dich kontaktieren müssen, und nicht nach einem Jahr mit Mahnung daherkommen.

Rechtens ist es dann im endeffekt dennoch, da auch du hättest nachvollziehen können, dass da nichts fürs Fitti abgebucht wird. Du warst quasi ungerechtfertigt bereichert, da du entgeltfrei eine kostenpflichtige Geschichte genutzt hast - zahlen musst du definitiv. Vielleicht erlassen sie dir auf Antrag, oder in einem vernünftigen Gespräch die Mahnkosten, wenn du den Jahresbeitrag ohne Murren zahlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung