Ein fake facebookprofil hacken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi.

Macht denn diese andere auf Facebook Bockmist in deinem Namen
oder worum geht es konkret dabei?

Die einfachste Lösung wäre das du dieses Profil auf deiner
Seite veröffentlichst und deine Freunden mitteilst das du nicht dahinter
steckt, sondern lediglich jemand deinen Namen missbraucht oder in deinem Namen Unwahrheiten
oder was auch immer verbreitet.

Hast du nämlich kein echtes Profilbild weiß man ja
tatsächlich nicht ob du oder ein anderer was schreibt.

Andere Lösung ist das du dir auch einen Account zulegst wo
du dir ein Fakeprofil zusammenstellst und, wenn du glaubst das die oder der
dahinter steckt, es dann auf diese Person zuschneidest wenn du weißt was sie so
mag.

Also z. B. wenn sie auf Typen steht, dann gibst du dich als
Typ aus usw. mit Hobbys die sie/er auch cool findet.

Wenn du kannst schaffe dir ein paar Freunde an (nicht deine
echten, sonst könnte man schnell sehen das da was faul ist) einfach irgendwelche
im Netz bei FB anschreiben und auch nur so 20-30. So das deine Seite gerade im
Aufbau erscheint und auf den ersten Blick normal wirkt.

Dann schreibst du dieses Fake an und machst ihr je nachdem
Komplimente usw. um das Eis zu brechen falls der Kontakt noch schleppend ist –
d. h. du musst diese Person quasi umwerben so dass er/sie sich am Ende entweder
mit dir treffen oder aber zumindest ein Foto von sich preisgibt und dann hast
du auch was du willst.

Im Prinzip wird die Neugier überwiegen und wer sich auch
immer hinter dem Fakaccount steckt, dann seine Maske fallen lassen wenn er/sie
sieht das du an ihr/ihm interessiert bist.       

Einen Fakeaccount kannst du übrigens ganz simple erstellen
(reicht z. B. die Handynummer deiner Oma) dann Adresse und Name – es sollte aber
eine Adresse sein die unmittelbar in der Nähe ist, also wohnst du z. B. in
Frankfurt und vermutest du deinen Fake auch da, dann nicht München angeben sondern
eine Stadt die ganz in der Nähe ist so dass der Fake sieht oh das ist ja ganz
nah dran (wegen einem möglichen Treffen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Otto Normalverbraucher" kann keinen Facebook Account hacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst Du nicht herausfinden. Wie stellst Du dir das auch vor? Die Person hinter dem Fake-Account musste ja nirgendwo den echten Namen angeben. Selbst wenn es möglich wäre die IP-Adresse des Accounts herauszufinden, würde man auch damit nichts anfangen können.

Hier kannst du nachlesen, wie Du ein gefälschtes Konto melden kannst: https://www.facebook.com/help/174210519303259

Man könnte damit sicher auch zur Polizei gehen, aber wie das dort anschließend gehandhabt wird kann ich Dir nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung