Frage von woisnemo, 31

Ein erschreckender Albtraum?

Ich bin vor kurzem aufgewacht von einem Albtraum. Das schlimmste war, dass er so realistisch war. Also, ich wurde von Männern verfolgt am Schulhof und sie haben mich dann geschnappt. Dann bin ich plötzlich in einem dunklen Haus/Schloss und das hat mich sehr an ein Asylum erinnert. Ich hatte die ganze Zeit angst, weil ein Mann mich im Haus/Schloss verfolgt hat und ich kann mich erinnern, dass ich im Traum erwähnt habe, dass er mich vergewaltigt hat oder sowas??und es war wirklich sehr erschreckend und traurig. Ich wollte weglaufen aber er hat mich immer verfolgt. Und dann das Ende war, dass ich von der hohen Treppe in diesem Haus/Schloss gesprungen bin und mich in den Tod gestürzt habe. Soeinen Traum habe ich noch nie gehabt. ._. Und den Sturz habe ich noch ganz zum Schluss als Handyaufnahme gesehen, wie jemand mich gefilmt hat. Was hat das zu bedeuten? Ich habe immer noch angst.

Antwort
von Metem, 11

Hast du öfter solche träume? Ich meine Träume die dir angst machen? Besonders wenn du einschläfst, das Gefühl vom einem Gebäude zu fallen?

Kommentar von woisnemo ,

Jaa, öfters. Damals war es aber schlimmer. Ich hatte gestern auch schon einen Albtraum.

Antwort
von Planetmarkt, 18

Ein Trauf, es war ein Traum. Hatte ich auch schon paar mal, bessere Horrorfilme gibt es nicht:D

Mach dir kein Kopf 

Antwort
von HappyGamer2207, 10

Du hättest deinen Verfolger im Traum selbst eliminieren können ^^ aber daran denkt man eher selten

Kommentar von woisnemo ,

Was?:) omg das werde ich dann mal ausprobieren. das klingt genial:D

Antwort
von user6363, 13

Nichts, es ist einfach ein Traum, und Träume sollte man nicht deuten da es literally dein geistiger Abfall ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten