Frage von Sohnemann69, 51

Ein Energieversorger hat einen Vertrag nachträglich mit meinem Verstorbenen Vater abgeschlossen.Er klagt gegen mich dem Sohn auf Erfüllung.Ist das Rechtens?

Am 08.2012 verstarb mein Vater. Er lebte alleine 6 Jahre in einer Mietwohnung und hatte dort unter anderem einen Gas-Versorgungsvertrag mit einem ansässigen Energielieferant.In der Abwicklung der Verbindlichkeiten des verstorbenen wurde der Vertrag von mir gekündigt. Am 18.08.2012 wurde dann vor Ort die Gasanlage stillgelegt und vom Vertreter des Energieanbieters die Zähler überprüft un abgelesen.Die daraus resultierende Endabrechnung wurde von mir beglichen und damit war dies für mich erledigt.Am 16.01.2013 erhielt ich dann ein Schreiben von eben diesem Energieanbieter in dem er meinen Verstorbenen Vater als Neukunden begrüßt und mitteilt das er vom Jahr 2009 bis Januar 2013 eine Nachzahlung von ca. 800€ fordert.Dies habe ich bestritten und auf den beglichenen und gekündigten Vertrag verwiesen.Im anhänglichen Schriftwechsel wurde mir dann mitgeteilt das es laut Vermieter zu einer Zählerverwechselung kam und die Forderung sei damit begründet.Tatsächlich war aber eine Zählerverwechselung nicht möglich.Bei der damaligen Ablesung war nur eine Gasheizung im Keller mit dem dazu gehörenden Zähler vorhanden der nach Abstellung auch nicht mehr ansprach.Dies teilte ich dem Versorger mit, der darauf aber nicht einging.Er begann die Forderung anzumahnen und übergab diese einem Inkassounternehmen.Dies gab die Forderung nach einem Jahr an den Versorger zurück und dieser leitete dann ein gerichtliches Mahnverfahren ein dem ich wiedersprach.Dies war 2014. Jetzt 2016 bekam ich schreiben vom Amtsgericht das der Versorger gegen mich klagt weil ich die 800€ nicht gezaht habe. Von der Abwicklung und der Vorgeschichte ist in der Klage kein Wort zu finden.ein Anwalt kommt für mich nicht in Frage weil ich kein Geld habe.Ist das Rechtens und was soll ich tun.

Antwort
von peterobm, 35

dir einen guten Anwalt suchen, da Klage eingereicht wurde geht es nun vor Gericht. Such dir alle Schreiben zusammen.

Kommentar von Sohnemann69 ,

Danke die Schreiben und Belege sind alle Vorhanden.Wie gesagt ein Anwalt kommt für mich nicht in Frage.

Kommentar von peterobm ,

vor Gericht wirst du einen brauchen, ohne gehst du sang und klanglos unter - du verlierst

Antwort
von gri1su, 28

Ein Anwalt wäre sicher besser gewesen, aber wenn es Ohne gehen muss: Reiche alle Unterlagen zu diesem Fall (möglichst Kopien) so schnell wie möglich (noch vor der Verhandlung) beim Gericht ein.

Damit gibst du dem Gericht die Möglichkeit, vor der Verhandlung genauer zu prüfen. Für die Anzahl der Gaszähler gibt es ja sicher Zeugen. Soweit vorhanden, würde ich sie mit angeben, um für dich eine Entlastung zu erreichen.

Das ist ohne Anwalt die einzige Chance, die ich für dich sehe.

Kommentar von Sohnemann69 ,

Danke genau so habe ich das auch gemacht.Die Verteidigungsanzeige ist gestern innerhalb der 14-tägigen Frist per Einschreiben-Rückschein verschickt worden.Die Klageerwiederung mit Antrag auf Abweisung und Kosten der Klägerin anzulasten ist vorbereitet.

Antwort
von don2016, 4

hi Sohnemann69,...was da seitens des Energieversorgers abläuft ist nicht rechtens; es ist gut, daß du alle Papiere, alle Schreiben, Abrechnungen, den Zählerstand und auch den kompletten Schriftverkehr hast, das ist Beweis genug vor Gericht; du hast alles richtig gemacht...entweder ist das eine billige Abzocke seitens des Energieversorgers oder ein Versehen und da weiß die linke Hand nicht, was die rechte macht;

...ich rate dir, rufe einen RA in deiner Nähe an, der dich vertritt; beschreibe ihm am Telefon das Ganze und sage auch direkt, daß du kein Geld hast, ihn bezahlen zu können; was er dir rät, kannst du dann bei Gericht per Formular beantragen:...Antrag auf Prozess- und Verfahrenskostenhilfe...den kannst du dir auch im Internet ausdrucken und zum Gericht bringen (wenn es in deiner Nähe ist, dann kannst du direkt erfragen, ob du alles richtig ausgefüllt hast),

...vorher sei abzuklären, ob du vlt. eine Rechtsschutzversicherung hast, im Mieterverein bist, bei einer Gewerkschaft oder Sozialverband, wenn ja, kann es sein, daß du da Rechtsschutz bekommst, also...viel Erfolg, daß du zu deinem Recht kommst, liebe Grüße aus Köln

Antwort
von Matzko, 6

Wenn du Erbe deines Vaters bist und der Energieversorger hat noch offene Forderungen bei deinem Vater, dann ist es rechtens, dass du nun als Erbe herangezogen wirst. Aber in deinem konkreten Fall solltest du dir anwaltlichen Rat holen. Bei den Gerichten gibt es eine Stelle für Rechtsberatungen der Bürger, die kostenlos ist. Vielleicht solltest du dich erst einmal dorthin wenden. Vor allem sammle unbedingt alle Papiere, Schreiben und Informationen zu diesem Fall, denn das könnte im Fall einer Gerichtsverhandlung für dich von Vorteil sein.

Antwort
von Biberchen, 26

ich verstehe das so, dass der Vermieter auf den Name deines verstorbenen Vaters einen Neuvertrag abgeschlossen hat. Du solltest dir unbedingt einen Anwalt zu Hilfe nehmen. Hier läuft einiges schief und du solltest auf alle Schreiben vom Gasversorger Widerspruch einlegen, auch auf die Schreiben vom Inkasso.

Kommentar von Sohnemann69 ,

Der  Vermieter hatte weder eine Vollmacht noch war er Vertreter meines Vaters oder Vertragspartner in dem neu Eröffneten Vertrag und mir sogar mit Wohnungsübergabe und Kündigung im August 2012 überschrieben das keinerleih gegenseitige Ansprüche mehr bestehen.Dem neuen Vertrag mit meinem verstorbenen Vater habe ich von Anfang an ohne Erfolg wiedersprochen mit dem Verweis auf die abgewickelten Verbindlichkeiten.

Kommentar von Biberchen ,

auf jeden Fall wirst du vor Gericht recht bekommen. Für mich sieht es nach Abzocke durch den Gasversorger aus.

Antwort
von kenibora, 24

Wie bitte funktioniert das...egal welchen auch immer, einen Vertrag mit einem Verstorbenen abzuschließen?

Kommentar von Sohnemann69 ,

Genau das ist sehe ich auch so.Darum meine Frage. Ist das Rechtens.ß

Kommentar von peterobm ,

rechtens nicht, aber sowas passiert schon mal 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community