Ein ehemaliger Lehrer stellt ein Bild von mir in sein whatsapp Profil?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hm, ich hätte jetzt angenommen, dass das ganze pädagogische Hintergründe haben könnte, um den Schülern mal zu zeigen, wie leichtfertig sie mit ihrer Privatsphäre umgehen. Wenn er aber nun weg ist von der Schule und es ist dir obendrein unangenehm, bitte ihn doch per WA einfach darum die Fotos von dir zu löschen und auf gar keinen Fall in der Öffentlichkeit zu verbreiten oder dies zu ermöglichen. Denn jeder kann sein Profilbild ja auch speichern und weiterschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flopsihopsa
26.04.2016, 18:08

Sie dürfen es aber nicht! Das ist verboten und kann angezeigt werden!

1

Mein Tipp: Screenshot machen und mit dem Herrn online in Kontakt treten um ihn zur Rede zu stellen. Ich vermute mal er war mit seinen 30 Jahren irgendwie in dich verknallt (Lehrer sind auch Menschen!) und konnte/wollte das nicht zeigen. Jetzt, wo du aus der Schusslinie bist, sind die "Gäule mit ihm durchgegangen" und er veröffentlicht dein Foto mit dem Text, der auf seine Verliebtheit hindeutet.
Im Vorfeld würde ich aber nicht gleich mit der Holzhammermethode vorgehen.

Da ich aus deinem Text auch nicht erkenne, dass er dich konkret irgendwie schädigen wollte würde ich nicht gleich mit Anzeige oder Polizei kommen, das wäre ein Bisschen übermotiviert und könnte für ihn sehr böse Folgen haben.

Also rede mit ihm und erkläre ohne Umschweife und Schnörkel, dass du die endgültige Löschung deiner Bilddateien (und ggf. die der anderen Mädels ?!?) forderst. Falls er nicht einlenkt kannst du ihm dann immer noch mit ernsthaften Maßnahmen (Polizei, Rechtsanwalt, Schulbehörde, Anzeige, Schmerzensgeldforderung....) drohen. Aber gib ihm erst die Chance seinen Fehler zu korrigieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal würde ich ihn bitten, das Bild umgehend zu entfernen. Macht er das nicht: Anwalt! Anzeigen! Das geht nicht. Du hast ein Recht am eigenen Bild. Er darf das nicht veröffentlichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde mich mal in der nächsten polizeidienststelle erkundigen was man dagegen machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von windsbraut0307
26.04.2016, 18:09

Man kann es doch wohl auch erstmal ohne die Polizei versuchen, beispielsweise mit dem derzeitigen Klassenlehrer oder Direktor sprechen. Die haben da sicher einen gewissen Einfluss auf den ehemaligen Kollegen

2

Du kannst ihn ja gerne anzeigen, wenn es dich stört. Schon indem er dein Bild verwendet und dich heimlich fotografiert verstößt er gegen das Recht am eigenen Bild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pedo. Zumindest einen Grund hätte er sagen können ich meine ist ja komisch das ein 28-32 jähriger Sportlehrer Fotos von Mädchen in Sportsachen macht. Bin ich der einzige der denkt dass das irgendein pedo was???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordPhantom
26.04.2016, 18:14

Pedo? Sie war 17. Nicht legal oder so aber auch kein "Pedo"

1
Kommentar von HexoiD
26.04.2016, 18:21

Sie war 17, heißt nicht das die anderen Mädchen auch 17 waren. Ich finds komisch, villeicht nicht genau Pedo aber sowas in der Art ich meine die waren ja nicht volljährig oder so und er schon um die 30.

0
Kommentar von hellsrentners
27.04.2016, 11:43

Du hast ja echt ein schräges Weltbild! Selbstverständlich kann sich ein 28jähriger in eine 17jährige verknallen. Daran ist zuerstmal nichts Schlimmes. Als Lehrer darf er das selbstvertändlich nicht ausleben und dass er Bilder zu privaten Zwecken macht ist nicht korrekt.

Und da kann man mit der Person reden, bzw. sie zur Rede stellen und klar machen, was man will und was nicht! Was Pädophilie ist solltest du im Brockhaus, bzw. Wikipedia recherchieren damit solche "geistigen Rülpser" sich nicht wiederholen!

1

Halte ich für ein Scherz, andersfalls würde ich mir Sorgen machen...

"Ich werde nie vergessen"
Das könnte darauf hinweisen das er sich möglicherweise hasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von windsbraut0307
26.04.2016, 18:07

??? wieso soll er sich hassen???

0
Kommentar von jxnass
26.04.2016, 18:08

**Dich :-)

0
Kommentar von jxnass
26.04.2016, 18:11

Ich meine ein Scherz aus seitens der anderen Schüler. Die dachten sie mal "Denn verarschen wir ihn mal :)"

0

Mach sofort ein Screenshot davon und zeig es deinen Eltern! Entscheidet was ihr dann tun müsst, und geht am besten zur Polizei und zeigt ihn an! Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hellsrentners
27.04.2016, 11:27

Also mal ganz tief durchatmen und dann erstmal überlegen was überhaupt passiert ist. Wenn das Bild nicht mit beleidigendem Text oder irgendwelchen Drohungen veröffentlicht wurde ist es möglicherweise eine Dummheit die auch ohne Polizei und Staatsanwalt aus der Welt zu schaffen ist. Also: cool bleiben!

1

Komisch ist es schon. Er arbeitet nicht mehr als Lehrer? Warum? Er hat nichts Verbotenes getan. Und Dich wohl auch nicht weiter belästigt. Ich würde es ruhen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dieliebebell
26.04.2016, 18:14

Er hat auch nichts verbotenes getan und wurde auch nicht gefeuert... er hält GLAUB ich vorlesungen auf einer hochschule

1

Guten Tag,

es ist mehr oder weniger deine Entscheidung was du tu willst. Du bist laut deiner Beschreibung ja deutlich auf dem Bild zu sehen, also geht das in das Datenschutzrecht ein. Wenn du nicht willst das jemand deine Bilder für irgendetwas benutzt, hast du ein Recht darauf ihm zu sagen das er das Profilbild bitte ändern solle bzw. dich nicht mehr als Profilbild nutzen soll. Tut er dies nicht und weigert sich das Profilbild zu wechseln, hast du das Recht mit deinen Eltern bzw. einem Erziehungsberechtigten (Vater oder deine Mutter) zur Polizei zu gehen und der Polizei das Problem zu melden. Sowas nennt man Datenschutz Recht :) Gibt es bei jeder Plattform bei der man sich anmeldet. Bestes Beispiel ist zum Beispiel Facebook.

Mit freundlichen Grüßen

Manuel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung