Frage von anolololp, 49

Ein Buch das etwas bringt?

Hi
Ich lese so gut wie nie doch in letzter zeit habe ich den drang, mehr zu wissen und zu können. Ich suche deswegen ein Buch das spannend ist und mir auch im leben etwas bringt. Vielleicht etwas das gegen fauligkeit hilft oder etwas anderes.
Danke

Antwort
von Prada1710, 7

Grundsätzlich bilden Bücher allerart. Egal ob in Sprache, Allgemeinwissen oder auch Lebenserfahrung. Das dich ein Buch fleißig werden lässt ist wohl eher unwahrscheinlich. Aber vielleicht motivieren dich ja ein paar Abenteuer Bücher oder Bücher wo fleißige Leute von ganz unten nach oben gekommen sind? 

Ich würde mit Klassikern anfangen, zB Oliver Twist von Charles Dickens. Da erfährst du viel über die Umstände der damaligen Zeit, liest aber einen tollen Roman. Große Erwartungen ist auch ein gutes Buch von ihm. 

Oder Mark Twain sein Tom Sawyer oder Huckleberry Finn. 

Neuere Abenteuer und leichtere Kost mit Fantasy findest du auch bei Kerstin Gier in zB Silber Triologie. Ist aber auch eine Liebesgeschichte. 

Antwort
von ffrancky, 26

Im Leben etwas bringt? Sehr schwer zu beurteilen was dir weiterhelfen könnte - im Zweifel ist es immer vorteilshaft Bücher zu lesen :)

Ich empfehle: Unser Kosmos von Carl Sagan, oder - sehr spannend - Fermats letzter Satz von Simon Singh

Antwort
von Himmelherrgott, 30

Hallo!

Das ust zwar der Klassiker, aber versuch es doch mal mit der Harry-Potter-Reihe :)

Es ist ein bisschen leichte Lektüre und orägt dich sicher fürs Leben, war bei mir auch so ;)

Ganz Liebe Grüße!

Antwort
von paulklaus, 3

Möglicherweise ein Buch über die richtige Formulierung UND Schreibweise von Substantiven (Stichwörter "Faulheit", LLLLLeben"), darüber hinaus vielleicht ein spannendes Werk über Zeichensetzung ?!

pk

Antwort
von Subohmdampfe, 19

das Buch Faszination High Tech:
So funktionieren Laptop, Handy, MP3, Solarzellen, Wasserstoffmotor

https://www.amazon.de/Faszination-High-Tech-funktionieren-Wasserstoffmotor/dp/38...

Antwort
von MKausK, 19

Einfach gut:

Der Fänger im Roggen

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Die Stadt der Diebe

haben bestimmt alle einen Wikiartikel

Antwort
von Findulin1995, 25

Hey,

also in Sachen geschichtlicher Bildung kann ich dir "Im Westen nichts neues" von Remarque oder "Sturz der Titanen" von Ken Follett.

"Der Wohlstand der Nationen" von Adam Smith ist vielleicht nicht allzu spannend allerdings sehr interessant.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten