Ein Buch als Primär und Sekundärliteratur angeben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"über" bedeutet stets Sekundärliteratur. Primärliteratur sind die verschiedenen Textausgaben der Dichtung (Wieland!), oder wie der Wikipedia-Eintrag unter "Primärliteratur" (der zu "Sekundärliteratur" weiterleitet) einleitend sagt:

"Sekundärliteratur bezeichnet Fach- und Sachliteratur, die sich mit anderen Texten (die als Primärliteratur oder Quellen bezeichnet werden) wissenschaftlich auseinandersetzt." 

https://de.wikipedia.org/wiki/Sekund%C3%A4rliteratur

Auch ein Werk, das sich mit der Gattung Novelle befasst, ist Sekundärliteratur, denn es entsteht ja erst durch das Vorhandensein von (primären) Novellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissJasmine
07.11.2015, 20:14

Vielen Dank! Jetzt ist mir das mit der Novelle auch klar! :)

1

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist es in jedem Fall Sekundärliteratur. Primärliteratur ist nur das Buch von Wieland selbst, über das du schreibst. Bücher über Wielands Buch (auch wenn sie von deinem bearbeiteten Buch handeln) sind immer Sekundärliteratur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich michr echt erinnere, dann ist  in diesem Fall nur der "Wieland" die Primärliteratur, alles andere aber ist die Sekundärliteratur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung