Frage von Sarah994, 112

Ein bracket von meiner Zahnspange ist ab habe angst... entstehen da auch noch kosten?

Habe meine zahnspange vor einer Woche bekommen, nun ist i.wie ein bracket ab gegangen meine kieferorthopädin habe ich schon angerufen habe für morgen einen Termin bekommen.... kommen da vielleicht kosten auf mich zu ? Habe jetzt eher angst um meine Zähne 😢😢

Antwort
von JessiAlina, 93

Hallo,

bei mir wurde das extra in Rechnung gegeben, war jedoch jetzt kein Vermögen. Ist an für sich aber nicht schlimm, kann nur beim Essen nerfen, weil du wenn möglich nicht darauf kauen solltest. Außerdem hast du ja morgen den Termin, also keine Sorge. ;)

Kommentar von Sarah994 ,

hätte eine Frage müssen die die Gummis und den Draht morgen Dann wieder ab machen ? Danke für die antwort :)

Kommentar von JessiAlina ,

Die Gummis wurden bei mir bei jedem Besuch neu gemacht, weil dann auch ein neuerer und dickerer Draht eingesetzt wurde. Ich glaube das der Draht nicht neu gesetzt wurde, bin mir aber nicht ganz sicher, da ich das nicht gesehen habe, sondern nur gespürt :D

Kommentar von JessiAlina ,

und auch wenn es abgemacht würde ist das nicht schlimm, es tut normalerweise auch nicht weh, nur am Anfang ist es ein Gefühl der Enge, welches jedoch sehr schnell wieder verschwindet

Kommentar von Sarah994 ,

ok trotzdem danke :)

Antwort
von honeymoon225, 88

Die kosten rund um die Zahnspangen-behandlung werden normalerweise zu 80% von der Krankenkasse übernommen und 20% zahlst du bzw deine Eltern. Von diesen 20% bekommst du ca. 60-80% zurückerstattet. ja es werden für die ausbesserung kosten anfallen aber alles in allem zahlst du sehr wenig

Antwort
von kati0, 83

Ob kosten entstehen weiß ich nicht, und wenn dann höstens eine kleine Summe denke ich.
Deinen Zähnen passiert nichts denn wenn du deine Zahnspange raus kriegst werden alle brackets sowie ,raus gebrochen,   Und wenn die es wieder draufkleben ist es genauso wie wo du deine Zahnspange reingekriegt hast nur bei einem Zahn.

Antwort
von Poopoowoman, 75

Also bei mir war es so das nach einer bestimmten Anzahl wieder ankleben der Kieferorthopähde etwas dazu gerechnet hat was die Krankenkasse nicht bezahlt sondern man selbst. Keine sorge wenn es dein erster ist das ist nicht schlimm :)
LG Marci

Kommentar von Sarah994 ,

Ja ist mein erster. :)

Kommentar von Poopoowoman ,

Ja dann macht die Ärztin das umsonst und alles halb so wild :) Frag sie am besten mal wann du denn Geld zahlen musst vielleicht ist die Stückzahl der Breckets anders.

Antwort
von memorization, 68

Bei mir ist direkt am gleichen Tag, wo ich die bekommen habe, einer abgegangen. Fix wieder hin, die waren alle sehr nett und haben mir den dann wieder angeklebt. Zusätzliche Kosten entstanden nicht, man kann da ja nichts zu. Würdest du 1x die Woche kommen und dir was richten lassen, dann kannst du damit rechnen, dass die das berechnen werden. :b

Antwort
von Chumacera, 66

Nein, das ist quasi im Preis inbegriffen. Fürs Aufkleben der Brackets zahlst du ja auch nichts extra. Das wird einfach wieder angeklebt und gut. Das wird nicht das erste und nicht das letzte Bracket sein, das sich löst!

Kommentar von Sarah994 ,

ok das beruhigt mich schonmal, danke :)

Kommentar von Chumacera ,

Gerne! :)

Kommentar von memorization ,

Genau genommen ist es der Erste! :b

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community