Frage von L3XtR0N90, 132

Ein blick ins Cockpit werden nach dem Flug?

Hey ich M/17 bin ein rieeeesen Flugzeugbegeisteter. Ich werde morgen aus dem Urlaub nach hause fliegen. (Mit Turkish Airlines). Meine Frage denkt ihr es ist möglich NACH DEM FLUG die Stewardess zu fragen ob es möglich ist ein Blick ins Cockpit zu werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von candycake22, 41

Fragen kostet auf jeden Fall nichts. 

Meine Oma ist vor ein paar Jahren mit 85 das erste Mal in ihrem Leben geflogen, mit Lufthansa zu mir nach London. Sie war so aufgeregt, dass sie jedem erzählt hat, dass es der erste Flug in ihrem Leben ist... Und sie wurde eingeladen, sich das Cockpit anzuschauen und durfte kurz mit der Pilotin reden ;) moglich ist es also. Aber denke es hängt sehr von Personal und der Tagesform ab. 

Kommentar von L3XtR0N90 ,

oh ja das ist echt cool:) hoffe ich erwische auch ne 'gute Crew'

Kommentar von ramay1418 ,

Oder Du sagst, Du wirst 85 und es wäre Dein erster Flug ;-) 

Antwort
von Knobeldibobel, 46

Ich bin genauso Flugzeug begeistert und hatte das selbe vor, als ich mit Ryanair geflogen bin. Noch bevor wir uns anschnallen durften war der ground manager im Cockpit und sprach mit den Piloten und blockierte den Weg. Um ein zügiges Deboarding zu generieren bin ich dann ausgestiegen.

Kommentar von L3XtR0N90 ,

Ja aber Ryanair hats ja bekanntlich sehr eilig vllt hoffentlich ist das bei mir nicht so haha

Antwort
von Hardware02, 24

Fragen kannst du. Vermutlich bekommst du ein "nein" zur Antwort. Für so etwas ist erstens nicht genug Zeit, zweitens verstößt es gegen das Gesetz, wenn sich Leute im Cockpit aufhalten, die nicht für die Fluglinie arbeiten. Die Stewardess würde also ihren Job riskieren, wenn sie dir das erlaubt.

Tipp: Wünsch dir einen Flug im Simulator, da darfst du selber "fliegen". 

Kommentar von L3XtR0N90 ,

hey sie würde dann ja theoretisch nur beim captain einmal nach fragen und das Flugzeug ist am Boden. Ist ja ne andere Geschichte als in der Luft. ach so und ich hab mein Flugsi schon. hab den P3D mit ca 80 Addons haha.:D

Antwort
von MondialsJuicy, 73

Unwahrscheinlich, auch wenn du Kontakte hast ist es sehr schwierig.
Als Kind mit 8 Jahren damals dürfte ich mal reinschauen während des Fluges soweit ich mich noch erinnern kann war es win LTU Flugzeug A330.
Echt cool

Kommentar von L3XtR0N90 ,

Aber nach dem Flug ist sollte das ja kein so großes Problem darstellen. bzw kein großes potentielles Risiko. Ja das ist wirklich cool aber sowas wird man heute wohl auf keinsten mehr hinkriegen haha. höchstens als 8 jähriger vllt.

Kommentar von MondialsJuicy ,

Frag doch mal einfach
Im schlimmsten Fall sagen
"nÖ"

Antwort
von Knobeldibobel, 28

*ich meinte bei meiner Antwort natürlich "ABschnallen" durften ;)

Antwort
von EZZZAH, 64

Das sollte funktionieren wenn nicht viel los ist, fragen kostet dich ja nichts!

Kommentar von L3XtR0N90 ,

Ja das stimmt:) wäre auf jeden Fall echt richtig cool.

Kommentar von EZZZAH ,

Kannst ja einfach schon während/vor dem Flug mal rumfragen ob das geht, wünsch dir jedenfalls viel Glück dabei!

Kommentar von L3XtR0N90 ,

Ja vielen Dank:) hoffe es klappt

Antwort
von TozzPembee, 54

Turkish Airlines wird es bestimmt zulassen

Kommentar von L3XtR0N90 ,

Wäre echt super

Kommentar von ragazza001 ,

Oh ja...ich spreche aus Erfahrung. Und das sogar während dem Start. Kein Witz :)

Kommentar von ramay1418 ,

Das glaube ich einfach nicht, dass ein Passagier während des Starts im Cockpit sitzen durfte. Dann war es gem. der EU-OPS erlaubt oder es war vor 2001. 

Kommentar von gummilekkka ,

Also wenn ich sowas während des Fluges mitkriegen würde, würde ich mich anschließend beschweren.

Antwort
von Lesemausi123, 30

Seit 2012 darf kein Passsgier wärend oder nach dem Flug ein Blivk ins Cockpit werfen

Kommentar von L3XtR0N90 ,

sicher?

Kommentar von ramay1418 ,

Nein, denn ganz so schlimm ist es nicht wirklich. Werfen wir einen Blick in die EU-OPS 1, die "Vorschrift für den gewerblichen Luftverkehr mit Flächenflugzeugen". 

EU-OPS 1.100 - Zutritt zum Cockpit 

a) Der Luftfahrtunternehmer hat sicherzustellen, dass außer einem für den Flug eingeteilten Flugbesatzungsmitglied keine Person Zutritt zum Cockpit erhält oder im Cockpit befördert wird, … 

(Das bedeutet theoretisch, dass Du das Cockpit nicht betreten darfst, aber z. B. von der Tür aus mal einen Blick hineinwerfen könntest. Das kannst Du aber auch, wenn Du einfach mal eine Sekunde länger stehen bleibst). 

… 

c) Die endgültige Entscheidung über den Zutritt zum Cockpit obliegt dem Kommandanten." 

(Hier ist der entscheidende Punkt. Wie ich in meiner Antwort geschrieben habe, ist es Sache des Kapitäns. Er ist in letzter Instanz für alles verantwortlich. Du musst ihn fragen bzw. den Purser bitten, den PIC zu fragen). 

Es hängt natürlich auch von den Vorgaben der Airline ab - und die müssen laut OPS im Betriebshandbuch beschrieben sein. 

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 22

Fragen kann und darf man immer. Ob der Kapitän es dann erlaubt, ist eine andere Sache. 

Wenn sich allerdings 150 Paxe mal das Cockpit ansehen möchten, käme die Crew aber nie zur Vorbereitung für den nächsten Flug. 

Und ganz nebenbei: Wer weiß schon, ob Du nicht das Flugzeug in Deine Gewalt bringen und die Cockpitcrew zu einem Weiterflug zwingen willst? 

Aber fragen kostet ja nichts. 

Kommentar von L3XtR0N90 ,

Aber es sind nicht 150 paxe Flugzeug interessiert und bestimmt 80% wollen nach nem 3 std Flug. einfach raus. hmmm denkst du dass die das Denken könnten? Will kein ärger da kriegen... einfach nur einmal rein gucken ggf. Ein Foto und weiter...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community