ein bisschen Geld mit Umfragen verdienen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde es sein lassen da man im Internet meistens viel viel weniger geld als im Real Life verdient. Zudem sollte dir klar sein dass nicht alle Anbieter seriös sind und dort schnell Probleme bekommen kannst. Der Anbieter bekommt dadurch viel mehr Geld als du.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist den Aufwand hinten und vorne nicht wert. "Seriös" ist übrigens ein merkwürdiges Wort in dem Zusammenhang denn halten was sie versprechen tun alle Anbieter die ich kenne. Entweder du wirst für absolvierte Umfragen direkt bezahlt was je nach Länge und Ausführlichkeit der Umfrage zwischen 5 cent und 1,10 Euro liegt oder du bekommst Punkte die du ansammeln und gegen Prämien oder Geld einlösen kannst. Auf jeden Fall wird dir nichts unter 15 Euro (unterschiedlich je nach dem welcher Anbieter, meistens sogar nichts unter 30-40 euro) ausgezahlt.

Auf jeden fall ist das was man letztendlich für die Umfrage bekommt so schwindend gering das man schon auf mehreren Seiten gleichzeitig und über stunden und Tage hinweg aktiv sein müsste damit es auch nur so aussieht als würde es sich lohnen.

Hinzu kommt das diese Seiten von echten Firmen zur Markt und Kundenforschung beauftragt werden d.h. die haben meistens sehr klare Vorstellungen davon welche Zielgruppe sie befragen wollen und welche nicht. Und das wird am Anfang einer Umfrage ermittelt... Hast du ein zu geringes Jahreseinkommen? Raus. Besitzt du kein Auto? Raus. Verdienst du zu gut? Raus. Hast du Kinder? Raus. Hast du keine Kinder? Raus. Bist du zu jung/alt? Raus. Das geht schnell und fällst du dann aus dem Raster wirst du aussortiert und bekommst gar nichts für die angefangene Mühe.
Ebenso bedeutet es das auch wenn du 10-15 Umfragen angezeigt bekommst mit Glück nur an 2-3 (unlukrativen) teilnehmen kannst weil du einfach nicht zu der gesuchten Zielgruppe gehörst.
Da du Jugendlich bist und noch kein eigenes Geld verdienst wirst du es noch schwieriger haben weil du erst recht keine Zielgruppe von Onlineumfragen bist.

Wie dem auch sei ich habe es mal ausprobiert schnell gemerkt das die investierte Freizeit plus das erarbeitete Ergebnis keine befriedigende Kombination ergeben. Habs dann aber mehr aus Neugierde ob es dann auch wirklich Geld gibt bis zu einer Auszahlung durch gehalten. Aber lohnt einfach nicht, nichtmal als Taschengeld...
Da gehe ich lieber fulltime arbeiten werde dafür anständig bezahlt und verbringe meine Freizeit mit Dingen an denen ich wirklich Freude hab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.entscheiderclub.de/

Bin nach knapp 1 Jahr bei 17€, davon 10€ bereits ausgezahlt. Ist jetzt so das einzige wo ich wirklich auch was bekommen habe.

Und wenn du weise deine Antworten ausfüllst bekommst du auch ein paar mehr Umfragen zwinker, zwinker. ;)

MfG Nico

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung