Frage von GutefrageUseer, 145

Ein bisschen eine Dumme frage aber es nimmt mich wunder?

Wäre es möglich, wenn jemand hier einen Homophoben Beitrag schreiben würde, ihn anzuzeigen? Ich habe dies nicht vor aber mich interessiert es nunmal.

Expertenantwort
von uni1234, Community-Experte für Recht, 64

Man kann natürlich gegen jeden jederzeit Strafantrag stellen. Dies ist aber nur dann sinnvoll, wenn überhaupt ein strafbares Verhalten vorliegt; anderenfalls kann man sich sogar selbst strafbar machen.

Homophobe Äußerungen an sich sind nicht strafbar, sondern von der Meinungsfreiheit gedeckt. Sie werden allerdings dann strafbar, wenn sie entweder die persönliche Ehre einer bestimmten Person oder Personengruppe angreifen (Beleidigung, § 185 StGB) oder wenn diese Personengruppe "beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet" wird (Volksverhetzung, § 130 StGB).

Kommentar von GutefrageUseer ,

Wie würde das gehen wenn er hier einen Beitrag schreibt und man seinen namen nicht kennt?

Kommentar von uni1234 ,

Eine Strafanzeige ist natürlich - wie aus dem Fernsehen sicherlich bekannt - auch gegen "Unbekannt" möglich. Die Polizei würde dann versuchen den Namen der Person zu ermitteln. Mir fehlen die IT-Kenntnisse um zu beurteilen, ob dann z.B. über die IP-Adresse der Name ermittelt werden könnte.

Um welche Äußerung geht es denn?

Kommentar von GutefrageUseer ,

Jemand schrieb das Homosexualität eine Sünde ist

Kommentar von uni1234 ,

Wenn die Äußerung strafbar wäre, müsstest man alle streng gläubigen Katholiken, Moslems und Juden einsperren. Die Äußerung ist weder ein Angriff auf die Ehre des Einzelnen, noch der Gesamtheit aller Homosexuellen.

Vielmehr handelt es sich hier einfach um die persönliche Meinung eines Users, die er auch haben darf. Es mag sein, dass die Meinung nicht sonderlich nett ist. Aber auch nicht nette Meinungen sind durch Art. 5 Abs. 1 GG geschützt.

Kommentar von SchIaufuchs ,

Joa, ich glaube, das geht schon in die Richtung, die der gute Frageuser im Visier hatte ... :)

Antwort
von Gehoergaeng, 45

Also wenn ich dich als anonymen User beleidige, auf dieser Plattform, hast du da keine Chance. Aber würde ich häufig Leute anfeinden, die mich dann melden, dann würde Gute Frage mich sperren.

Antwort
von Repwf, 48

Wie willst du das machen, hier benutzt doch keiner seinen namen

Kommentar von GutefrageUseer ,

Genau das will ich ja wissen^^

Antwort
von GuenterLeipzig, 26

Man kann das auch als Meinungsäußerung abtun, egal wie man zu der Angelegenheit in der Sache steht.

Günter

Antwort
von unicorn423, 85

Theoretisch ja, das Internet ist keine Rechtsfreie Zone.

LG unicorn


Kommentar von imehl47 ,

Anzeigen ist aber keine theoretische Aktion.

Antwort
von SchIaufuchs, 33

Wie sich die Fragen gleichen: https://www.gutefrage.net/frage/homophoben-facebook-post-anzeigen?foundIn=tag_ov...
Ist denn auf Facebook gerade so viel Homophobie angesagt? Oder hast du vor, einen solchen Beitrag zu schreiben und willst wissen, ob du dafür "angezeigt" werden kannst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community