Frage von MikeM19, 46

Ein Auto für einen Monat kaufen?

Meine Freundin ist schwanger. Wir sind zu ihren Eltern gezogen. Sie wird im März austragen. Macht es Sinn sich jetzt für den März ein Auto zu kaufen und später wieder zu verkaufen? Wenn es so weit ist bekommen wir vielleicht keines auf die schnelle gemietet und die Mietpreise für einen ganzen Monat sind zu teuer... :( Habt ihr bessere Ideen?

Antwort
von LiselotteHerz, 28

Sie wird im März austragen - das hat bei mir für einen leisen Heiterkeitsausbruch gesorgt. Diese Redewendung benutzt man eigentlich nur im Tierreich, Frauen "entbinden". Aber wie auch immer - nie im Leben würde ich nur wegen der Entbindung ein Auto kaufen, wozu denn? Wenn es nur darum geht, dass ihr mal zum Gynäkologen müsst, könnt Ihr auch ein Auto mieten - Auto sharing ist wohl am günstigsten

https://www.tamyca.de/

oder: wenn es soweit ist, ruft Ihr einfach ein Taxi. Haben wir so gemacht, mein Mann war auch viel zu aufgeregt, um selbst zu fahren. Wenn ihr ansonsten kein Auto braucht, lass es einfach. Wenn Du viel Glück hast, bekommst Du ein gutes, gebrauchtes Auto für ca. 3.000,-- und ob Du das dann weiterverkaufen kannst, kann Dir kein Mensch sagen. Alles Gute für Deine Freundin. lg lilo


Antwort
von RosalieSophie, 27

Wenn dir die Preise für das klassische Mieten zu hoch sind, vielleicht wäre Car-Sharing eine Alternative. (Gibt es aber nicht in jeder Stadt ausreichend.) Falls du nicht weißt, was das ist, eine kurze Erklärung: Das ist ein System, wo es von einer Firma mehrere Autos gibt, die auf unterschiedlichen Plätzen abgestellt sind. Dann kannst du dir eins nehmen, irgendwo hinfahren und es da wieder abstellen und der nächste Kunde kann sich wieder von dort den Wagen nehmen. Car-Sharing deswegen weil du dir mit vielen Leuten ein Auto teilst (aber trotzdem alleine unterwegs bist).

Antwort
von Mignon2, 39

Ich denke, ein Mietfahrzeug ist für euch die beste Lösung. Es gibt sehr viele Autovermietungen. Du brauchst also keine Angst zu haben, keinen Wagen zu finden. Erkundige dich jetzt schon über Preise, damit du vergleichen kannst und vorbereitet bist.

Beim Autokauf gehst du viele Risiken ein. Es können mehr oder weniger große Reparaturen auftreten und möglicherweise verkaufst du den Wagen mit Verlust. Es kommt hinzu, dass du noch Steuern und Versicherung bezahlen mußt.

Antwort
von angy2001, 33

Haben die Eltern kein Auto, dass ihr dann nutzen könnt? Warum braucht ihr denn nur im März ein Auto und nicht auch später?

Antwort
von zersteut, 5

Nein lohnt sich nicht. Das ist ein Riesen Aufwand für einen Monat und am Ende machst du immer Verlust!
Wenn das Kind kommt kann man auch einen Krankenwagen rufen...

Antwort
von ghasib, 29

Wieso ruft ihr nicht den Krankenwagen. Ihr habt kein Auto also ist das ein Notfall. Wenn die Fruchtblase platzt dann müßt ihr sowieso den Sanka anrufen.

Antwort
von grubenschmalz, 22

Hä? Rettungsdienst Anrufen?

Kommentar von LiselotteHerz ,

Keine Frau, bei der ganz normal die Wehen langsam eintreten, braucht den Rettungsdienst. Das merkt sie rechtzeitig, glaub mir, die kommen zu Beginn im Abstand von einer Stunde.

Kommentar von grubenschmalz ,

Ja, du hast natürlich Recht. Das habe ich nicht in Abrede gestellt. Das war ein Vorschlag in Form einer Frage an den Fragesteller.

Antwort
von 837232, 46

Ich würde es trotzdem besser mieten, eines für ein Monat zu kaufen wäre russisches Roulette. 

Antwort
von gerti77hotchick, 4

Car sharing vl?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community