Frage von michelleperkuh, 52

Ein Attest vom Psychologen?

Hallo ihr Lieben.✌ Vielleicht war von euch schonmal jemand in der gleichen Situation. Kurze Schilderung ; Ich habe 2015 geheiratet , wir haben uns eine gemeinsame Wohnung gesucht. Ich bin Hauptmieterin. Vor 3 Monaten haben wir uns getrennt..er ist ausgezogen und ich bin in der Wohnung geblieben.

kurz zu mir , Ich bin erwerbsunfähig bis 2018 .. bekomme zurzeit Grundsicherung..psychisch instabil..wegen Borderline..Depressionen etc.. so jetzt zum eigentlichen Problem.. seitdem ich dort in der Wohnung alleine bin , hab ich wieder angefangen mich zu ritzen,wegen der ganzen Erinnerungen und weil einfach alles weh tut.. bin zurzeit bei einem Freund untergekommen..und es geht mir gut soweit.. Eine neue Wohnung habe ich auch gefunden.. Kann mir mein Psychologe ein Schreiben ausstellen , das ich dort aus der Wohnung raus kann , das es beim Amt alles schneller geht ? LG und danke für's lesen..

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo michelleperkuh,

Schau mal bitte hier:
Schreiben Psychologe

Antwort
von schloh80, 19

Weder ein Psychologe, noch ein nicht-ärztlicher Psychotherapeut darf ein Attest ausstellen. Dies ist in Deutschland einzig Ärzten vorbehalten. 

In der Regel sieht das Vorgehen ja auch so aus, dass das Amt bei einem Härtefallantrag eine fachärztliche Bescheinigung (Befundbericht oder gutachterliche Stellungnahme) verlangt oder dich direkt zum amtsärztlichen Dienst zur Begutachtung vorladen lässt.

Kommentar von michelleperkuh ,

ich hab 3in ärztliches Gutachten..

Antwort
von DerTroll, 22

Ein Attest ausstellen kann dir der Psychologe zwar schon. Ob das beim Amt Verücksichtigung findet und wenn ja, wie stark, wird abzuwarten bleiben. Die Beamten haben ja einen Ermessensspielraum. Und der eine wird da so etwas einfließen lassen, der andere nicht, ist also auch etwas Glückssache. Aber ehrlich gesagt habe ich jetzt auch die Logik nicht verstanden, warum du unbedingt umziehen willst und warum so schnell.


Kommentar von michelleperkuh ,

wegen der ganzen Erinnerungen..und wegen dem ritzen...steht auch im Text..

Kommentar von DerTroll ,

Da sehe ich keinen logischen Zusammenhang. Die Erinnerungen sind nun einmal da. Und ob man sich ritzt muß man doch selber wissen. Das kann man sowohl in der alten als auch in der neuen Wohnung bleiben lassen.

Kommentar von schloh80 ,

Ein Psychologe darf kein Attest ausstellen.

Kommentar von DerTroll ,

Wenn du meine Antwort für falsch hälst, beschwer dich beim Support.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten