Ein Atom zerfällt mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,15 im Laufe eines Tages. Wieviel Prozent dieses radioaktiven Stoffes sind nach 10 Tagen noch da?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ein Atom mit der Wahrscheinlichkeit von 0,15 nach einem Tag zerfällt, bedeutet dies, dass in einer größeren Menge von Atomen jefen Tag 15% zerfallen (15% = 15/100 = 0,15).

Der Wachstumsfaktor in dieser Exponatialfunktion beträgt somit -15% (also eigentlich ein Abnahmefaktor).

Der Wachstumsfaktor q berechnet sich als q = 1 + p/100. In deinem Fall ist p= -15%.

Der Wachstumsfaktor nach n Zyklen (hier Tagen) berechnet sich aus q^n und beschreibt den Anteil der Ursprungsmenge nach n Zyklen (n Tagen). Man kann diesen dann - wie in deiner Aufgabenstellung gefordert - wieder in % umwandeln.

Einsetzen - Rechnen - Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

(1-0,15)^10=0,1969.

Nach zehn Tagen sind noch 19,69 % der ursprünglichen Masse vorhanden.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, dann viel Spass beim Rechnen. Nur dran denken, dass nur die 85% Atome zerfallen können, die tags zuvor übriggeblieben sind, und diese nun wieder 100% bilden. Und so weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoLoLOOOL
12.06.2016, 11:23

Und was wenn ich es auf die Wahrscheinlichkeitsrechnung beziehen möchte ?

0