Ein Angebot fûr Erziehung vorbereiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich rate dir zu einem Angebot mit viel Bewegung und so, dass alle Kinder integriert sind. Vorallem bei der Menge an Kindern ist das oft nicht leicht als Anfänger die Kontrolle über alles zu haben. Wähle etwas bei dem die Regeln überschaubar und leicht sind das bringt am meisten Spaß. Wenn es sich um jüngere unruhigere Kinder handelt könntest du beginnen in dem du eine Glocke ( etwas was ein lautes Geräusch von sich gibt) zur Hilfe nimmst und den Kindern sagst: Wenn ich die Glocke jetzt läute, lauft ihr durch die Halle und seit einmal soooo laut!!! wie ihr nur könnt! Ihr düft schrein und trampeln so laut ihr wollt! Läute ich die Glocke ein zweites mal, seit ihr alle still!

Auf die weise sind die Kinder ausgepowert und schenken dir ihre Aufmerksamkeit :) Du kannst diese Glocke auch während deines Spiels verwnden falls es zu unruhig wird.

Ich hoffe das hilft dir und ich hoffe es ist für die richtige Altersgruppe! (Bei der 5. Klasse würde das funktionieren eventuell auch der 6.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch ein Psychomotorisches Angebot, hast du ja im Unterricht gelernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von x3anders
07.06.2016, 14:25

Nein,... Was ist das?😊

0
Kommentar von butterflyy321
07.06.2016, 18:19

Oh sorry, du machst Fachabi, dachte du machst Ausbildung. Psychomotorik ist wie eine pädagogische Sportstunde, da gibt es viele Besonderheiten, die sich so nicht alle aufzählen lassen. Google am besten mal :)

0

hallo, also ich hätte ein sehr lustiges kennenlernspiel mit aufbauendem intensiverem Spiel :)

Jedes Kind sucht sich eine bewegung aus und stellt sich mit ieser vor.

Anschließend machen das alle nach . bsp: Ich heiße Anna - "hampelmann" .- alle machen es nach und sagen: hallo Anna..

bis alle durch sind..

anschließend bildet man einen Kreis

Material: Luftballon

ein kind stellt sich in die kreismitte und wirft den luftballon hoch - während dieser fliegt ruft es bsp "Peter" - nun muss er schnell in den kreis hinein und den luftballon erneut vor dem aufprallen auf den Boden bewahren, und einen anderen namen rufen..

verstanden? :) ist ziemlich lustig :)

ansonsten allgemeine Spiele - einen Parcour, oder Piratenschiff (falls du das kennst; Schleifchen fangen etc..)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von x3anders
09.06.2016, 14:37

könntest du mir das Piratenschiff erklären?

0

Was möchtest Du wissen?