Frage von Mizfit, 90

Eignungstest Bundeswehr 2016?

Hallo,

Da ich im Internet nicht wirklich eine richtige Antwort auf meine Fragen gefunden habe, wollte ich sie den Mitgliedern der Gutefrage.net community stellen:

Wie verläuft der Eignungstest der Bundeswehr in der Laufbahn der Unteroffiziere? Ist das wie eine Stationsarbeit aufgebaut, sodass ich beispielsweise den Computertest machen kann, während andere noch bei ihrem Sporttest sind oder wird gewartet, bis alle mit dem jeweiligen Test fertig sind? Werden immer nur ein Paar Personen zum Sporttest gebeten, oder wird die gesamte Gruppe in der Halle anwesend sein? Sollte man am letzten Tag ein Hemd tragen, wenn man zum "finalen Gespräch" gebeten wird? Stimmt es, dass man einen Vortrag halten muss, zu einem Thema das dir zugewiesen wird?

Vielen Dank im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerDonut, 57

Hallo Mizfit,

der Bundeswehr-Einstellungstest, ist wenn man sich bei der Bundeswehr bewirbt für Mannschaften bis Feldwebel sehr ähnlich (Zeitsoldaten). Dort gibt es einen Computertest, den sogenannten CAT Test, in dem Mathe-, Deutsch- und auch Englischfähigkeiten getestet werden, sowie logisches Denken, Reaktionen und Stress. Außerdem sind bei Zeitsoldaten die psychischen Test ausgiebig und man muss mehrere Stationen dort durchlaufen.

Das technische Verständnis, sowie das schnelle Arbeiten, wird ebenfalls getestet. Außerdem Wortverbindungen und andere standardisierte Themen.

Dieser Test ist nicht schwer und sollte machbar sein, auch wenn man nicht immer alles kann.

Der Sporttest ist auch Standard überall. Du kannst unter BFT einfach mal googlen was da alles drin ist und wie das abläuft, bzw. welche Mindestzeiten exestieren (Pendellauf waren glaub ich 11x 10m in max. 60 sek. , Klimmhang min. 5 sek. , Ergometertest 3000 m in 6:30 (war das glaub ich) der 1000m Lauf ist soweit ich das jetzt verstanden hab nicht mehr im Test und wurde dadurch ersetzt.)

Außerdem gibt es noch die Musterung, wo mehrere gesundheitliche Gegebenheiten geprüft werden (ebenfalls mit dabei ein Drogentest).

Ein psychisches Prüfgespräch gibt es ebenfalls, in dem ein Psychologe persönliche Fragen stellt, um dich einordnen zu können.

Bei mir waren das Statioen, was bei größeren Gruppen auch üblich ist, damit man so schnell wie möglich alle Testen kann.

Du bist dann ein Wochenende da (war bei mir zwar anders, aber wird bei dir denke ich mal so sein).

Ich musste keinen Vortrag halten (hab mich für Mannschaften beworben, aber im Programm stand auch für meine Mitbewerber nichts mit Vortrag), und ich glaube das ist auch nur in dem Offiziersauswahlverfahren mit drin:).

Natürlich kannst du ein Hemd zum finalen Gespräch anziehen, jedoch ist das nicht Pflicht. Aber ein ordentliches Erscheinungsbild ist immer vom Vorteil:)

Viel Erfolg:)

Setzt dich auch einfach mit einem Karrierebüro in deiner Nähe auseinander, die werden dir gerne helfen und sind für alle Fragen offen.:)

Hab einen schönen Abend:)

Kommentar von Mizfit ,

Vielen Dank für diese sehr ausführliche Antwort! Ich habe mich für die Laufbahn der Unteroffiziere beworben und muss demnächst nach Mainz um mich dort zu beweißen. Bin schon sehr aufgeregt! :)

Kommentar von DerDonut ,

Das wird schon:) Zeig denen nur das es dir ernst ist und du zu deiner Entscheidung stehst:)

Gib dein Bestes und bleib immer ruhig und locker, dann klappt das noch besser.

Hab keine Angst sei du selbst und viel Erfolg:)

Antwort
von agentharibo, 55

Im Normalfall machen alle den gleichen schriftlichen Test zur Vorauswahl.

Die Sportprüfung soll Aufschluss über die Verwendungsfähigkeit geben und findet meist am 2. Tag statt.

Warum bewirbst Du dich nicht für die Offizierslaufbahn?

Antwort
von Mizfit, 39

Hallo,

Erstmal danke für deine Antwort! Aber ich glaube dass du meine Frage nicht ganz verstanden hast ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community