Eignet sich die Amerikanische Pfeifenwinde (Aristolochia macrophylla) auch als Zimmerpflanze?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nach allem was ich über sie gelesen habe fühlt sie sich draussen anscheinend wohler, aber es soll auch funktionieren eine Gespensterpflanze im Zimmer zu halten. Jedoch ist sie wahrscheinlich eine der Kandidatinnen die in Zimmerkultur anfälliger für Schädlinge sind als andere, typische Zimmerpflanzen. Ich rate dir, sie immer gut auf Spinnmilben, Läuse, etc. zu kontrollieren. 

Was heisst denn schattig im Flur? Obwohl die Pflanze keine oder nur wenig direkte Sonnenbestrahlung mag, ein Fenster sollte es dort schon haben und sie sollte auch relativ nahe dran stehen. Ein Platz weit weg vom Fenster oder gar in einem fensterlosen Raum ist für eine Pflanze wie permanent finstere Nacht, auch wenn es fürs menschliche Auge dort hell erscheinen mag. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung