Frage von rafffi96, 201

Eignen sich Zinksulfat und Kupfersulfat als Brechmittel bzw. welche Brechmittel könnt ihr empfehlen?

Ich bin auf der Suche nach Brechmitteln auf Zink-/Kupfersulfat gestoßen. Hat jemand damit Erfahrung? Oder kennt jemand ein gutes rezeptfreies Brechmittel?

Antwort
von TorDerSchatten, 201

Es gibt außer einer Essstörung keine Gründe, absichtliches Erbrechen herbeizuführen

Kommentar von rafffi96 ,

Doch, um Übelkeit loszuwerden.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Dann muß man den Grund heraus finden!

Kommentar von TorDerSchatten ,

Um Übelkeit loszuwerden, hilft Pfefferminztee oder Iberogast.

Kommentar von Iamsosmrt94 ,

Die gibt es zwar schon, z.B. unabsichtliches Verschlucken von giftigen Substanzen, aber ich finde auch, dass man hier nicht unbedingt essstörungen fördern sollte 

Kommentar von TorDerSchatten ,

Gerade bei giftigen Substanzen ist ein absichtlich herbeigeführtes Erbrechen äußerst gefährlich! (Verätzungen der Speiseröhre, Respiration in die Lunge)

Kommentar von rafffi96 ,

Kennt ihr denn gute Brechmittel?

Kommentar von giftzwerg99 ,

Du wirst hier hoffentlich keine Antwort bekommen. 

Gegen Übelkeit helfen wärmekissen, bestimmte tee sorten und suche einen arzt auf. Irgendeine Lösung wird es geben. Aber solche schweren giftigen Substanzen haben nichts im körper zu suchen

Antwort
von Pfefferk0rn, 196

Hier gibt es keine Tipps für Bulimie (Ess-Brechsucht)!

Antwort
von giftzwerg99, 179

Wozu brauchst du das?

Kommentar von rafffi96 ,

Hi, mir ist es öfter übel und ich mag probieren, ob es dann besser wird.

Kommentar von giftzwerg99 ,

Wenn das der wahre Grund ist, suche einen Arzt auf. Da kriegst du hilfe.

Falls das nur ein Vorwand ist, such hilfe bei Familienmitgliedern und Freunden

Kommentar von rafffi96 ,

Der Arzt kann mir da nicht bei helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community