Eigentumswohnung- trotzdem weiterhin Nebenkosten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

.... nein, natürlich nicht. Ein Eigentümer hat Kosten und Lasten zu wuppen und die ergeben sich aus dem genehmigten Wirtschaftsplan sowie der genehmigten Jahresrechnung. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welchem Hausgeld denn?

Also, selbst wenn du eine Eigentumswohnung hast und dadurch keine Miete bezahlen musst (du musst dennoch wahrscheinlich den Kredit monatlich abbezahlen denn man hat selten den Kaufbetrag für eine Wohnung auf einen Schlag verfügbar da angespart).... Nebenkosten musst du dennoch bezahlen. Denk mal drüber nach: Du bezahlst nur die Wohnung, so das diese Räumlichkeiten dann dir gehören. Aber alles was du dort sonst so brauchst/ nutzt musst du aus eigener Tasche zahlen.

Strom, Wasser für die Stadtwerke. Telefon und Internetnutzung kostet auch Geld, dann noch die übliche Sache für die Müllentsorgung etc.

Dann brauchst du natürlich noch Geld übrig für Versicherungen, für Lebensmittel, Kleidung, etc

Wieviel es kosten wird kommt 1. auf die Gegend an in der du wohnst, 2. kommts auf deinen Verbrauch an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Kosten bleiben ihen erhalten; hinzu kommen Verwaltergebühren udn Beiträge zur Deckungsrücklage für Reparatuen der WEG, die bislang nur der Eigentümer getragen hat. Fragen Sie den Eigentpümer, wie hoch diese beiden Positionen mtl. sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nebenkosten sind voll im Hausgeld enthalten. Außer Strom und Gas natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung