Frage von aladin333, 23

Eigentumswohnng: Was kann man als Mängel beanstanden?

Hallo,

Wir hatten eine "vorab Abnahme" unserer Neubau Eigentumswohnung. Dort sind uns speziell im Bad drei Dinge aufgefallen die unserer meinung nach mangelhaft sind, die der Bauleiter aber unter anderem als nichtig abgetan hat:

1: Der Waschtisch und zwei Steckdosen (1x links/rechts) sind insgesamt nicht mittig an der Vormauerung angebracht. links neben dem Waschtisch ist der Abstand 17cm und rechts 13cm zum ende der Vormauerung. Sie sitzt also 2cm außerhalb der Mitte. Dadurch ist z.B. kaum Platz für den Handtuchhalter auf der Rechten Seite. Kann ich hier eine korrektur verlangen?

2: Im Bereich der Dusche ist ein senkrechter Streifen Mosaik angebracht, der aber nicht mittig zu den Wasseranschlüssen verläuft. Nach Montage der Duscharmaturen ist das deutlich zu sehen. Kann ich verlangen dass hier neu gefließt wird, so dass das Mosaik mittig ist?

3: Im Bereich der Dusche sollten die Fließen nach der Duschwand aufhören und der Rest der Wand verputzt werden. Nun sind die Fließen incl. Abschlussleiste exakt so breit wie die Duschkabine gefließt worden, so dass die Duschkabine nicht montiert werden kann und eine Sonderanfertigung nötig ist. Kann ich verlangen dass hier neu gefließt wird, so dass eine Standart Kabine montiert werden kann?

Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen.Für Ihre Antworten bedanke ich mich bereits im Vorraus.

Grüße.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von schleudermaxe, 8

... für mich kann da etwas nicht stimmen und ich fürchte, es wurde auch nicht so bestellt, wie es hier behauptet wird.

Schaue also in den Vertrag und setze ggf. den Vertragspartner auf den Topf.

Merke: Bei Hunger nicht zum Keks, lieber zum Brot.

Antwort
von Nightlover70, 19

Ich halte alle drei Position für erhebliche Mängel.

Ich würde keines dieser Dinge so akzeptieren. Es handelt sich hier immerhin um den Einsatz von erheblichen Kapitalmitteln.

Ob der Bauleiter das nun als nichtig abzutun versucht ist nicht relevant.
Zeigt die Mängel auf jeden Fall schriftlich beim Bauträger oder dem beauftragten Unternehmer an und setzt direkt eine Frist zur Nachbesserung.

Lass Dich da nicht mit faulen Sprüchen ins Bockshorn jagen.

Antwort
von habakuk63, 17

Die ersten beiden Punkte wären Baumängel, wenn es in der Leistungsbeschreibung/ Baubeschreibung so steht.

Der dritte Punkt ist ein Baumangel, wenn die Duschtasse eine Bauherren Leistung (von dir) ist, weil Du erhebliche Mehrkosten hast. Ist die Duschtasse oder eine ebenerdige Dusche eine geschuldete Leistung der Baufirma kann es dir egal sein, weil du die Mehrkosten nicht tragen musst.

Wir hatten etwas sehr ähnliches (WC Sitz zu hoch), da wollte auch der Bauleiter alles klein reden. Geändert wurde es erst nachdem wir schriftlich den Baumangel reklamiert haben und angekündigt haben, die komplette letzte Baurate (8% der Bausumme) bis zur Mängelbeseitigung nicht zu zahlen. Ging heiss her.

Bleibe freundlich aber Knall hart.

Antwort
von grubenschmalz, 12

Sind Mängel. Auf keinen Fall Rechnung abschließend bezahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community