Frage von Derjobbit, 14

Eigenkörpertraining mit Rucksack und Gewicht?

Hallo, ich mache seit einigen Wochen mit meinem 'Eigenkörpertraining' weiter und wollte wissen, ob es sich lohnt ,wenn ich bei den Liegestützen mit z.b 5-10kg Gewicht im Rucksack trainiere oder alle Übungen ganz normal ausführen soll.

Was bringt mir bessere Erfolge?

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit, 5

ob es sich lohnt ,wenn ich bei den Liegestützen mit z.b 5-10kg Gewicht im Rucksack trainiere oder alle Übungen ganz normal ausführen soll.

Das kommt auf dich drauf an. Standardmäßig wird beim Muskelaufbau ein Gewicht gewählt, das der maximal möglichen intensität bei 8-12 Wdh reichen (Anfänger, oder kleine Muskelgruppen) oder 5-8 Wdh. (Fortgeschrittenes Training & große Muskelgruppen)

Wenn du 30 und mehr Liegestützen nur mit dem eigenem Körpergewicht schaffst, bist du weit unter dem Gewicht der maximalem intensität. Ist es so, nehme ein höheres Gewicht (bsp. Rucksack, oder lege deine Beine auf einen Stuhl bei den liegestützen)

Was bringt mir bessere Erfolge?

Das Training mit Gewichten. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten die Intensität ohne zusätzliches Gewicht zu steigern, Beispiele gibt es aus dem Crossfit oder Freeletics. Oder google mal Intensitätstechniken (isometrisches Halten, abgefälschte Wdh, etc.)

Und nicht vergessen den ganzen Körper zu trainieren.

Antwort
von Henningbae, 5

Hi, ich empfehle dir, die Übungen erst Mal ohne Zusatzgewicht.

Der Muskelreiz reicht für einen Beginner ohne Probleme aus.

Aufgrund von demobilisierter Wirbelsäule empfehle ich dir auf jeden Fall Mobility Training zu machen. (Spinal Wave, Hüftbeuger, Oberschenkel Stretch.)

Dann noch "planks" machen, um eine solide Stabilität im Torso zu bekommen.

Zum entlasten der Wirbelsäule sind untere-seitliche Bauchmuskelatur sehr wichtig.
Dazu noch der Hintern & Rückenstrecker.

Wenn du dort einen stabilen Rumpf aufgebaut hast, kannst du anfangen auch deinen Körper mit zusätzlichem Gewicht zu belasten.

Ps. Training an Turner Ringen ist auch sehr gut. Du trainierst deinen Körper als ganzes System & entwickelst schwer Dysbalancen.

Das Hanteltraining kannst du auch machen, nur danach immer gut Dehnen, da du stark verkürzt dadurch & auf Dauer Probleme mit, Handgelenk, Schulter oder Knien /Rücken bekommen wirst.

Freundliche Grüße,
Henning💪

Antwort
von Shacho, 10

Klar. Grössere motorische Einheiten und damit schnellere Muskelfasern werden rekrutiert. Schnelle Muskelfasern haben mehr Wachstumspotential.

Langfristig wirst du aber am klassischen Hanteltraining nicht vorbeikommen :)

Kommentar von Shacho ,

Also bei mehr Gewicht werden mehr groessere motorische Einheiten aktiviert, war falsch formuliert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community