Frage von newera34, 22

Eigenkapital rechnerisch ermitteln wie?

Hallo ich schreibe morgen meine Klausur in Rechnungswesen und einer der Fragen ist: Beschreiben sie wie das Eigenkapital rechnerisch zu ermitteln ist. Kann mir da einer behilflich sein die Frage zu beantworten ?

Ich bedanke mich im Voraus

Antwort
von niemand83, 13

Aktiva - Ist das Anlage und Umlaufvermögen (Gegensände +Gebäude + Grundstücke + Fuhrpark etc.)

Passiva ist Eigenkapital + Fremdkapital. Mit den Geld wurde alles was in Aktiva steht bezahlt.

Die Summe von Akiva = Summe von Passiva   / Die Differenz von Fremdkapital und der Summe = ist das Eigenkapital.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Kommentar von niemand83 ,

ACHTUNG:  Bargeld Kasse und Bankguthaben sind auch Aktiva

Antwort
von Dorado2, 6

1. Möglichkeit bezüglich der Bilanz:

Eigenkapital = Vermögen (Aktiva) minus Fremdkapital bzw. Schulden (Passiva)

oder

2. Möglichkeit bezüglich des GUV-Kontos:

2.1) Summe der Erträge minus Summe der Aufwendungen = Eigenkapital (Gewinn)

2.2) Summe der Aufwendungen minus Summe der Erträge = Eigenkapital (Verlust)

Ein Verlust ist es, wenn die Aufwendungen größer sind als die Erträge und ein Gewinn liegt vor, wenn die Erträge größer sind als die Aufwendungen.

Hoffe ich konnte dir helfen :-)

Antwort
von Asceroon, 13

Eigenkapital = Vermögen (aktiva) minus Schulden (passiva)

Antwort
von tommy40629, 12

Ist bei mir lange her: Es gibt doch die Bilanz, wo die Mittel nach der Flüssigkeit und nach der Fristigkeit sortiert werden.

Wenn dann dort bestimmte Mittel gegeben sind, dann kann man weitere, die fehlen noch berechnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community