Frage von liisaa123, 54

Eigenes Notenheft (für Flöte, Klavier) verkaufen?

Hallo, da ich sehr viel Spaß daran habe, eigene kurze Stücke für Blockflöten, Klavier oder auch beides zu schreiben, bin ich auf die Idee gekommen, ein eigenes Notenheft zu verkaufen. Ich habe aber keine Ahnung wie ich das in die Läden bringen soll, welche Rechte und Verbote es gibt etc. Was muss ich also beachten auf dem Weg von der Idee einer Melodie bis zum Verkauf? Geht das überhaupt mit 14 oder läuft dann alles (bis auf das Stücke schreiben) über die Eltern?

Ich wäre euch sehr dankbar über ein paar Ideen und Ratschläge :) Liebe Grüße, Lisa

Antwort
von HomerSimpson3, 13

Hallo,
Mit dem Anbieter epubli, von dem es auch mal vor längerer Zeit eine Anzeige hier auf GF gab, kannst du dein Buch kostenlos mit ISBN in die Läden bringen. Du musst nur den Druck bezahlen und kannst den Kaufpreis bestimmen.

https://www.epubli.de/buch-erstellen

Kommentar von HomerSimpson3 ,

PS. Natürlich gibt es überhaupt keine Garantie, dass es jemand kauft. Vielleicht bist du am Ende nur Geld los.

Antwort
von botanicus, 29

Deine Geschäftsfähigkeit wird nicht ausreichen, aber über Deine Eltern müsstest Du an einen Musikverlag herantreten und hoffen, dass die Dich drucken.

Mach Dir aber keine großen Hoffnungen ...

Im Selbstverlag müsstest Du Dich um Satzdateien, Druckerei, Auslage der Druckkosten, Werbung und Vertrieb selber kümmern. Außerdem wäre eine ISMN-Nummer gut. Naja, eine ganze Menge. Gewerbe anmelden? 

Antwort
von Dirndlschneider, 25

Dies in großem Stil aufzuziehen ist für den Anfang wohl etwas " too much " , aber derFlötenlehrer meines Enkels hat sich eine eigene Bfl.-Schule erarbeitet und benützt diese auch mit seinen Schülern .

Du könntest vllt an eine Musikschule oder " Bläserklasse " herantreten und dein Büchlein in einer sehr kleinen Auflage selbst herstellen . Wenn es sehr erfolgreich läuft könntest du Kontakt zu großen Verlagen aufnehmen .....z.B. Schott , Ricordi.....alle , die Schulnoten vertreiben - einen Versuch ist es allemal wert , du hast ja dann Referenzen ......

Allerdings solltest du nicht vergessen , dass es Bfl.- Literatur in rauen Mengen gibt .

Kommentar von liisaa123 ,

ich wollte es ja nicht gleich zu meiner Karriere machen, es macht mir halt Spaß Stücke zu schreiben und ich würde gerne sehen ob anderen diese Stücke gefallen. Ich hatte vor ein kleines Heft mit 5-7 Stücken zu machen, vorallem für unser flötenesemble (ca 5-8 flötenschüler bei meiner flöten lehrerin)

Kommentar von Dirndlschneider ,

Ja , dann passt das doch , was ich am Anfang vorgeschlagen habe .

Antwort
von KuchenMaus123, 18

Fang vielleicht an erstmal über ebay kleinanzeigen ein Heft anzubieten, um z sehen ob leute interessiert sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community