Eigenen Hund?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe 10 Jahre gebraucht um meine Eltern zu überzeugen und Weihnachten 2014 habe ich eennnndddllliiiccchhh meine Hündin bekommen 😍😍😍 

Wir haben auch einen Kater, und die beiden verstehen sich prima allerdings ist es bei jedem Tier anders.

Bitte hol dir wenn dann einen aus dem Tierheim! Da sitzen so viele die so dankbar wären 😔 Es ist unnötig Hunde auch noch zu züchten.

LG Hundenase1411 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NinjaGirl007
17.01.2016, 18:25

Danke  für die Antwort   Die Hündin meiner Oma ist vor 2 Wochen verstorben (15 Jahre)   sie werden   sich vllt.  wieder einen Hund holen (wahrscheinlich aus dem Tierheim).

Ich weiß wie das für die Hunde im Tierheim ist  und ich werde mich dort auch mal umsehen   Vielen Dank für den Ratschlag  :)

0
Kommentar von dsupper
17.01.2016, 18:37

Es ist unnötig Hunde auch noch zu züchten.

Nein, das ist überhaupt nicht unnötig. Es gibt sehr viele Menschen, die keinen "gebrauchten" und schon verdorbenen Problemhund möchten, sondern einen liebevoll aufgezogenen und gut gezüchteten Welpen, der noch nichts Schlechtes in seinem Leben erlebt hat.

Die Bösen sind nicht die Züchter!! Sondern all die Menschen, die sich unüberlegt und verantwortungslos einen Hund anschaffen und ihn nach mehr oder weniger kurzer Zeit wieder loswerden wollen.

Und all diejenigen, die ebenso verantwortungslos mal eben Hunde vermehren, weil Welpen ja soooooo süß sind oder man damit mal eben den schnellen Euro machen kann.

2
Kommentar von LukaUndShiba
17.01.2016, 19:03

Bin ich nun auch böse weil ich mir als Ersthund einen vom Züchter geholt habe? Und oh mein Gott sollte ich im nächsten Jahr einen Zweiten  wollen würde ich wieder zum züchter gehen und zwar zu genau der gleichen.

Und schuld an den vollen Tierheimen sind nicht die Züchter sondern die vermehrer, die Leute die 'Ups'- Würfe produzieren und Menschen die sich unbedacht Hunde anschaffen und dann wieder abgeben. 

Und bist du dir sicher das deine Nachbarn Keine vermehrer sind? 

1
Kommentar von HARUMIN
17.01.2016, 19:29

@ dsupper

Ich stimme dir wieder voll und ganz zu, nur muss ich sagen, das du einen Absatz, meiner Meinung nach, nicht gut formuliert hast:

"Es gibt sehr viele Menschen, die keinen "gebrauchten" und schon verdorbenen Problemhund möchten, sondern einen liebevoll aufgezogenen und gut gezüchteten Welpen, der noch nichts Schlechtes in seinem Leben erlebt hat."

Mich stört vor allem der Teil: "verdorbenen Problemhund".

Ich weiß, das du sehr aktiv im Auslandstierschutz arbeitest und selber Hunde aus dem Tierschutz hast - aber die Formulierung finde ich wirklich nicht gut und möchte das nicht unkommentiert stehen lassen (sorry, ich muss da einfach ein wenig "ausholen"...).

Nicht jeder Hund aus dem Tierschutz ist ein "verdorbener Problemhund" und auch nicht jeder aus dem Tierschutz hat schon was schlechtes erlebt. Auch nicht jeder Hund/Welpe ist "gebraucht" - manche werden direkt in einem liebevollen Tierheim geboren. Natürlich haben sie nicht so ein "unbeschwertes Leben" wie die Welpen von Züchtern, aber trotzdem sind sie glücklich - weder verdorben noch gestört - einfach glücklich.

1

Wenn deine Mutter keinen Hund will, dann ist das so. Überzeugen kann man sie, ja, aber der Hund muss von ALLEN geliebt und respektiert werden. Geh doch mal ins örtliche Tierheim und frag nach ob du einen Hund ausführen kannst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine Mutter erst überzeugen musst: garnicht!

Ein Hund muss zu 1000% von allen gewollt sein. 

Wie alt bist du? Du gehst doch bestimmt noch zur Schule und triffst dich viel mit Freunden. Die Schule frisst viel Zeit und Treffen mit Freunden wirst du häufiger mal verschieben müssen weil du dich eher um den Hund kümmern musst.

Und was ist nach der Schule? Dann wirst du erst mal noch weniger Zeit für einen Hund haben. Was machst du dann mit ihm? Da deine Mutter ja eh keinen Hund will kannst du ihn auch nicht da lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NinjaGirl007
17.01.2016, 18:19

Meine Mutter will ja einen Hund  aber einen Rhodesian Ridgeback :(

Mein Alter ist uninteressant !

0

Zwei Nutzer pro Account sind bei GF VERBOTEN!!

Welche deiner Fragen soll man denn da glauben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NinjaGirl007
17.01.2016, 18:28

Sorry   aber meine Cousine hat keine E-mail !

0
Kommentar von HARUMIN
17.01.2016, 19:18

@ hundenase

dsupper ist keinesfalls "spießig" - es ist nunmal eine feste Regel von GF, die man einzuhalten hat.
Wenn deine Cousine keine E-Mail-Adresse hat, soll sie sich eine zulegen. Und ehrlich gesagt glaube ich dir das auch nicht. Wir leben nicht mehr im 18. Jahrhundert.
Ich kenne niemanden, der nicht mind. eine E-Mail-Adresse hat.

Wie auch immer - Regel ist Regel. Und Regeln muss man einhalten.

1

Wo ist Dein Problem, wenn Deine Mutter ebenfalls (wie Du schreibst) einen Hund will?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung