Eigene Wohnung vom Amt bezahlt minderjährig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Halte mal bei deinen Eltern die Hand auf,  die dich ja bis zum erfolgreichen Abschluss einer Erstausbildung unterstützen müssen (wobei sie nicht verpflichtet sind, dir eine eigene Wohnung zu finanzieren, wenn  es keine schwerwiegenden bzw beruflichen Gründe gibt, die eine eigene Wohnung rechtfertigen!). Das Amt bzw die Allgemeinheit der Steuerzahler ist für deinen Fall absolut nicht zuständig. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, deine Eltern sind dir gegenüber Unterhaltspflichtig. Es sei denn, dir liegt ein Schreiben vor, in dem vom Jugendamt bestätigt ist, dass du unter keinen Umständen mehr zu Hause wohnen kannst. Das muss aber erst geprüft werden und kann dauern. Auch wenn du 18 bist, bekommst du keine staatliche Unterstützung. Bis zu einem gewissen Alter greift die Unterhaltspflicht deiner Eltern dir gegenüber.

Aber sei froh, dass du noch zu Hause wohnen kannst. Es sei denn du hast triftige Gründe, wie Gewaltanwendung oder so.

Ich habe auch mit 17 meine erste eigene Wohnung bekommen und das ist echt nicht so leicht, wie sich das jeder vorstellt. Unter anderem finanziell, Behördengänge und so weiter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - Wozu? Deine Eltern sind dir gegenüber Unterhaltspflichtig; auch bis zum Abschluss der Lehre oder Studium

Ab 18 könntest das Kindergeld für dich beantragen, sofern du eine eig. Wohnung hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zu Deinem 18. Lebensjahr sind Deine Eltern verpflichtet für Deinen Lebensunterhalt zu sorgen. Staatliche Leistungen gibt es deshalb nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein die wirst du mit Sicherheit nicht bekommen. Warte 1 Jahr und geh arbeiten, dann wird das vielleicht was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?