Frage von Mimmy488, 44

Eigene Wohnung als Schüler mit 18?

Also ich bin momentan noch 18 und mach gerade mein Abi. Habe zu Hause ständig Stress mit meinem Vater (mit meiner Mutter jedoch ein gutes Verhältnis) und hatte schon öfter überlegt auszuziehen. Habe mittlerweile nach langem suchen ein 450 Euro Job in Aussicht.

Jetzt wollte ich fragen ob jemand schon Erfahrungen gemacht hat oder wo ich Hilfe bekommen könnte. Mach mir natürlich sorgen wie ich das finanziell alles hin bekomme. Kann ich irgendwelche Gelder beantragen, sprich bAföG oder ähnliches ?

Möchte auch nicht nur vom Staat leben. Nur zu Hause zu bleiben ist für mich mittlerweile auch keine Option mehr und neben der Schule ist es recht schwer sein komplettes Leben zu finanzieren. 

Antwort
von beadev, 35

Wenn es dir jetzt schon schwer fällt neben der Schule etwas Geld zu verdienen, solltest du nicht ausziehen. Denn ein eigener Haushalt ist ziemlich teuer und neben dem Studium Geld zu verdienen ist noch schwerer (da man weniger Freizeit hat, ein Studium, wenn man es ernst nimmt, ist arbeitsintensiv!).

Wenn du studieren solltest, kannst du Bafög beantragen. Ob du es bekommst, hängt von Vermögensverhältnissen bzw. vom Einkommen deiner Eltern ab. Stell am besten einen Eintrag, wenn es soweit ist und warte das Ergebnis ab.

Eine günstige Wohnoption ist evtl eine WG. Das ist aber nicht jedermanns Sache...

Antwort
von derhandkuss, 40

Hilfe bekommst Du ausschließlich von Deinen Eltern. Denn so lange Du noch keine abgeschlossene Ausbildung hast, sind Deine Eltern insbesondere auch finanziell für Dich zuständig - und nicht die Allgemeinheit!

Antwort
von Allexandra0809, 39

Die Hilfe musst Du bei Deinen Eltern suchen, sie sind derzeit noch für Dich zuständig.

Antwort
von SonoPazzo, 44

ja kannst du. ich weis nicht welches amt sorry aber wenn du stress daheim hast kannst du so machen das es dir gezahlt wird

Kommentar von SimonG30 ,

Sorry, aber einfach nur "Stress" oder Streit zu Hause reicht da bei weitem nicht aus.

Jugendamt und/oder Jobcenter werden einen Auszug nur unterstützen & finanzieren, wenn wirklich schwerwiegende & nachgewiesene Gründe vorliegen.

Kommentar von SonoPazzo ,

da hab ich anderes gehört und gesehen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten