Frage von GPhili, 45

Eigene Sauna im Garten, oder im Haus?

Hallo,

ich bin am überlegen, mir eine eigene Sauna anzuschaffen, da ich wirklich sehr gerne saunieren gehe. Da mich die meist überfüllten Saunen im Fitnessstudio, oder in einer Wellnessanlage ziemlich stören, dachte ich, dass ich mir demnächst eine private Sauna für mich ganz alleine einbaue.

Ich bin aber noch am schwanken, welche Variante besser ist. Die Sauna im Haus, oder im Garten? Könnt ihr mich da vielleicht ein bisschen beraten?

Antwort
von NackterGerd, 14

Eine generelle Antwort ist sicherlich schwierig 

Es kommt sicherlich darauf an wie deine Räumlichkeiten und Platz ist. 

Natürlich ist draußen praktisch wenn man dort ungehindert Abkühlen kann und evtl noch ein Kältebecken oder Kaltwasser-Dusche dazufügen kann. 

Allerdings wird die Sauna ja hauptsächlich im Winter verwendet. Bei Regen oder Eis wird man dann wohl eher auf das Vergnügen verzichten 

Auch erhöht sich dabei auch die Energiekosten 

Sauna im Keller hat den Vorteil dass Danach die Restwärme den Raum heizen kann. 

Allerdings sollte Fenster für Frischluft oder besser kurze weg zum Garten vorhanden sein. 

**Zur Feuchtigkeit**

Ohne Aufzug gibt's nur Wärme also kein Schimmel 

Ein normaler Aufguss produziert auch nicht allzu viel Feuchtigkeit 

Lüften um Frischluft zu bekommen muss man ja eh

Und beim Baden oder Duschen gits auch viel Feuchtigkeit - niemand käme deshalb das Badezimmer nach draußen zu verbannen wegen evtl Schimmel wenn man nicht Lüftet

Antwort
von GravityZero, 22

Wenn möglich im Garten da dort die Feuchtigkeit keine Rolle spielt und je nach Garten kann man sich gleich abkühlen. Aber jeden den ich kenne der sich auch mal eine Sauna eingebildet hat nutzt diese mittlerweile nicht mehr oder hat sie verkauft, also gut überlegen.

Antwort
von Gerneso, 32

Kann man pauschal nicht beantworten. Kommt auf Haus / Garten an.

Antwort
von MancheAntwort, 24

ich muss "XTR" widersprechen....

wenn man die Möglichkeit hat, eine Sauna im eigenen Garten zu errichten,

würde ich es dort tun, denn eine Saune bringt viel Feuchtigkeit ins Haus....

... und wo Feuchtigkeit ist, ist Schimmel nicht weit....

außerdem ist es doch viel schöner, wenn man die "Abkühlungsphase" an

der frischen Luft verbringen kann, oder ?

Kommentar von hrvatski ,

Eine Sauna bringt keine Feuchtigkeit ins Haus.

Wo soll denn die Feuchtigkeit herkommen?
Vom Elektro Heizgerät wo nur Lava-Steine liegen?
Oder von der Kelle Wasser (nicht mal eine Tasse) die für den Aufguss benutzt wird? 
Nur weil man schwitzt ist das noch keine Feuchtigkeit in der Sauna.
In einer Sauna ist die richtige Luftfeuchtigkeit bei ca. 15% rF.

Gruß Thomas Saunafachmann seit über 30 Jahren


Kommentar von NackterGerd ,

Man meint vermutlich das Duschen.  Deshalb sollte man keine Dusche im Haus haben 😉

Antwort
von XTRTrekking, 32

wenn du platz hast, würde ich es im haus machen

alle, die ich kenne, die saunen haben, haben sie im haus, muss einen grund haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten