Frage von OendiKnows, 79

Eigenartiges Geräusch in einem Ohr manchmal?

Hallo,

nein, es ist kein Brummen. Das hatte ich schon immer, es ist so eine Art Signalgeräusch, ich weiß nicht, wie ich das nennen soll... Es geht so ungefähr: "süüüüüüüüüüüüüüüüüüüü". Tut mir echt Leid, bin mir aber nicht bewusst, wie man sowas nennt. Auf jeden Fall habe ich das manchmal und es ist immer nur ein Ohr betroffen. Bin 16 Jahre alt und männlich.

Was könnte das sein? Ist das normal? Warum habe ich das?

Danke für Eure Aufmerksamkeit! :)

Antwort
von fiona2401, 21

Wenn du es nicht durchgehend hast ist es nichts schlimmes. Ich spreche von etwas schlimmen in form von Schizophrenie wenn es immer da ist

Kommentar von claushilbig ,

Einen Zusammenhang zwischen Tinnitus und Schizophrenie herzustellen, halte ich für "gewagt" ...

Kommentar von fiona2401 ,

dieses brummen im ohr kann auch eine Schizophrenie aufweisen.

Antwort
von SturerEsel, 32

Das nennt sich Tinitus. Wenn es nur manchmal auftritt, ist das kein Problem. (Habe ich auch.) Manche Menschen haben dies jedoch 24/7 und das ist eine wirkliche Qual.

Kommentar von OendiKnows ,

24/7 wäre schon nervig, aber eigentlich finde ich das voll cool.

Kommentar von Manja1707 ,

Was bitte soll daran cool sein!? Das hört sich sehr nach Troll an! Ich habe Tinnitus und das ist absolut nicht cool!

Kommentar von OendiKnows ,

Bei mir passiert das nur manchmal und nur für einen kurzen Moment. Finde das Geräusch eigentlich immer wieder interessant. 

Kommentar von Manja1707 ,

Ich kann dir nur sagen, wenn du das ständig hast, kann es zum Horror werden, kommt auf die Lautstärke an. Wenn es irgendwann lauter wird und ständig zu hören ist, geh lieber schnell zum HNO.

Antwort
von claushilbig, 17

Gelegentliches "Pfeifen im Ohr" ist normal, das hat jeder mal.

Oft tritt so was nach einer großen Lärmbelastung auf (z. B. nach einem Konzertbesuch ohne Ohrenstöpsel), oft aber auch ohne erkennbaren Grund.

Solange das nur ein paar Minuten oder auch mal (nach 'nem sehr lauten Konzert) 'nen Tag anhält und dann wieder weg geht, ist das nichts Wildes.

Wenn es allerdings länger (über mehrere Tage) anhält, nennt man das Tinnitus, s. https://de.wikipedia.org/wiki/Tinnitus

Dann solltest Du zu einem Arzt gehen. Das kann sehr viele verschiedene, sowohl organische als auch (wesentlich häufiger) psychologische Ursachen (z. B. Stress) haben, die man möglichst früh behandeln sollte.

Antwort
von NeoExacun, 44

Ich denke das ist normal, ich hab das auch ab und zu. Oft in Kombination mit leichter Taubheit in dem betroffenen Ohr. Ist dann meistens nach wenigen Minuten wieder vollständig weg.

Antwort
von Helmialina, 5

Tinitus 

Antwort
von katinkajutta, 36

Hatte ich auch eine Zeitlang, kenne das Geräusch, und plötzlich war es weg. Mache Dir keine Sorgen.

Und wenn es häufiger wird, gehe damit zum Arzt. Liebe Grüsse

Antwort
von angelikagieseke, 39

das ist ein tinitur, ohrensausen

Kommentar von OendiKnows ,

Woher willst du wissen, dass es das ist? Ich weiß zwar nicht, was das ist, aber das hört sich an, als wäre das eine Krankheit... Ich habe keine Krankheiten.

Kommentar von OendiKnows ,

Oder Symptome...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community