Frage von ItsnotMe99, 97

Eigenartige Situation mit Jungen. Was tun?

Hey, ich muss die ganze Frage nochmal schreiben weil sie gelöscht wurde. Danke übrigens. Also hier nochmal die Kurzfassung:

Ich habe vor etwa einem Jahr drei Jungs kennen gelernt; Bob, Ed und Hans. Hatte an Ed Interesse, er eventuell auch an mir. Allerdings hatten wir uns aus den Augen verloren, bis wir uns wieder trafen und ich Bob besser kennen lernte. Bob zog mich dann in die Freundesgruppe rein und ich lernte auch Hans besser kennen. Ed hatte inzwischen eine Freundin und wir redeten kaum bis garnicht. An dem Geburtstag eines Freundes von ihnen fiel mir aber auf, dass er mich so eigenartig ansah. Ich dachte mir allerdings nicht viel dabei und lächelte ihn einfach an. Relativ am Ende des Abends fand ich ihn in ziemlich schlechter Verfassung alleine in einer Ecke sitzend wieder. Ich schnappte mir einen Eimer und kümmerte mich um ihn. Als wir dann einen kleinen Moment alleine waren, merkte ich wie seine Hand von seinen Bein auf meins rutschte, ich wusste aber das er betrunken war und als er mir am nächsten Tag öfters schrieb dachte ich mir einfach er wollte sich nur bedanken.

Einige Zeit später, was etwa vor ein paar Tagen war wurde ich von Bob eingeladen, also nahm ich eine Freundin mit und begaben uns zu ihnen, wo wir ein wenig tranken und Shisha rauchten. Ich saß/lag dann irgendwann neben Ed auf der Couch und wir unterhielten und von Zeit zu Zeit, alberten ein wenig herum. Hans versuchte dann auch Eds Arm um mich zu legen, was ich aber von ihm gewohnt war. (Er hatte mich auch als ich mich um Ed gekümmert habe gefragt wie ich ihn finde). Natürlich verwirrt mich Hans ein wenig, da er ja mit Ed befreundet ist und weiß das er eine Freundin hat, aber mir wurde erzählt das viele sie nicht leiden können also muss es vermutlich daran liegen.

Irgendwann wurden wir dann von Hans nachhause gefahren, ich saß hinten auf der Rückbank in der Mitte zwischen meiner Freundin und Ed. Ed und meine Knie berührten sich immer ganz leicht, irgendwann lehnte er seins dann aber komplett gegen meins (ich muss zugeben das ich mich doch gefreut habe).. Ed war ziemlich müde aber wir unterhielten und von Zeit zu Zeit und lachten auch ein wenig. Im laufe der Fahrt lagen dann unsere Hände direkt nebeneinander, was Zufall sein könnte, aber ich hatte meine Hand auf mein bein gelegt, worauf er seine auf seines und halb auf meines legte. Es passierte allerdings nicht mehr da ich irgendwann aussteigen musste.

Meine Frage ist eben, was ich tun soll, da ich echt nicht weiß wie ich reagieren soll oder wie ich mich beim nächsten Treffen verhalten soll. Und was meint ihr was sein Verhalten zu bedeuten hat?

Antwort
von Anita1211, 36

Er steht offensichtlich auf dich, hat aber nicht genug Mut um für klare Verhältnisse zu sorgen. Er hat ne Freundin und sucht Kontakt zu ner anderen. Toller Typ... und er macht es mit dir sicher genauso, wenn er dein Freund werden sollte und irgendwann die Nase voll hat

Kommentar von ItsnotMe99 ,

Meinst du wir sollten reden? Oder sollte ich abwarten und schauen wie es sich entwickelt? Mir sind in letzter Zeit viele solcher Typen begegnet und bei einem Typen weiß ich ganz sicher das seine Freundin sehr sehr sehr arm dran ist wie er sich gegenüber anderen Mädchen gegenüber verhält. Bei Ed allerdings ist mir nicht aufgefallen das er sich auch an andere Mädchen ranmacht, vielleicht aber auch nur bis jetzt nicht.

Antwort
von Anita1211, 21

Warten ist immer doof. Immer wenn du darauf wartest, dass andere was tun nimmst du nicht aktiv an deinem Leben teil und lässt andere dein Schicksal bestimmen. Und du weißt ja was du willst, nämlich Klarheit!

Dafür muss man manchmal bisschen mutig sein, aber es lohnt sich. Sprich ihn an und frag ihn was er möchte. Sag ihm, dass du ihn gern hast und nicht möchtest, dass er mit dir spielt. Wenn er kein Interesse hat, ist das okay. Aber dann soll er aufhören dir irgendwelche Hoffnungen zu machen. Und dass diese Berührungen alle Zufall waren, kann er höchstens seinem Friseur glaubhaft erzählen.

Kommentar von ItsnotMe99 ,

Danke, das heißt dann trotzdem abwarten bis wir uns das nächste mal sehen und hoffen das seine Freundin nicht dabei ist.

Antwort
von DatArniii, 33

Es gibt zwei Optionen !

Option 1

Du behandelst Ed weiter als Freund und hoffst das er es merkt, es akzeptiert und vielleicht glücklich mit seiner momentanen wird :) (oder auch nicht glücklich wird :D)

Option 2

Du schnapst dir Ed und gibst ein sche†ß auf seine Freundin, da es scheint als ob es bei ihnen ein nicht wirklich läuft, wäre es von deiner Seite vlt etwas vertretbar. Von seiner allerdings nicht :)  so weißt du auch nicht ob du ihm später Vertrauen kannst. "aber dman kann auch sagen das ihr zwei ihn euch die richtigen gefunden habt ;) und er bei dir völlig anders ist :")" (räusper)

Ich kann nur sagen wäre ich an deiner Stelle würde ich klar zu Option 2 tendieren ;) allerding mit etwas schlechtem gewissen. 

LG Arniii

Kommentar von ItsnotMe99 ,

Ich weiß noch das als Ed (was übrigens ein fake name ist ;D) nicht dabei war ich angefleht wurde mich an ihn ran zu machen damit er mit seiner Freundin schluss macht hehe.. Warum würdest du denn zu Option 2 tendieren so ganz beiläufig? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community