Frage von eragon55, 158

Eifversüchtig auf Baby :s / Beziehung / Freundin etc...?

Halloo ^^

Ich (17) bin mit ihr (15) nun seit knapp 4 Jahren zusammen. Ab und zu haben wir unsere Streite, worum es eigentlich meistens ums gleiche geht (aber nicht so wichtig).

Vor ca. 3 Monaten hat sie begonnen ein Baby zu sitten, jeweils Freitag und Samstag Abend. Mich hat diese Idee von Anfang an nicht sonderlich glücklich gemacht, und sie weiss das auch, da ich mit ihr darüber geredet habe. Mir ist klar, dass ihr das Babysitten Spass macht, aber nicht, wieso sie es freitag und samstag Abend machen muss. Für mich heisst das soviel wie, dass wir an diesen beiden Abenden nichts mehr unternehmen können.

Habt ihr irgendwelche Ratschläge oder Tipps, wie ich mich nun verhalten soll? & Was denkt ihr von der ganzen Situation so?

Danke vielmals fürs Antworten :)

Expertenantwort
von Toxic38, Community-Experte für Liebe, 14

Na ja. Du kannst eigentlich nicht viel tun:

sie von diesem Job abhalten zu wollen, wäre egoistisch. Zu hoffen, dass sie den Job aufgibt, wäre unfair gegenüber ihr und zu wollen, dass sie sich zeitlich nach dir richten soll, wäre für sie nicht machbar. Was bleibt dir daher übrig, als dich damit abzufinden? Es akzeptieren. 

Du solltest deine Freundin vielmehr unterstützen, als zu überlegen, wie du es verhindern könntest, dass sie weiterhin diesen Job ausübt. 

Aber deine Seite kann man natürlich auch verstehen. Es ist nicht einfach für dich, ausgerechnet am Wochenende auf deine Freundin verzichten zu müssen, da das Wochenende ja auch für viele Paare sehr wichtig ist, um das gemeinsam zu tun, was man in der Woche nicht tun kann, um das gemeinsam zu tun, was man vernachlässigt hat und um sich natürlich auch in aller Ruhe näher zu kommen. Aber wenn man all das nicht tun kann, fehlt natürlich etwas. 

Aber du musst auch verstehen können, dass dieser Job wichtig für deine Freundin ist und dass sie ihn nicht wegen dir so schnell aufgeben wird. 

Was du allerdings tun kannst, ist, mit deiner Freundin darüber zu reden. Du kannst ihr ja sagen, dass es dich gewissermaßen stört, dass sie ausgerechnet am Wochenende nicht bei dir sein kann. Sage ihr aber, dass dich nur das stört, aber nicht ihr Job. 

Du solltest allerdings nicht allzu sehr enttäuscht sein, wenn deine Freundin dir sagen sollte, dass sie daran nichts ändern kann oder nichts ändern will. Oder wenn sie dir sagt, dass du damit zurechtkommen musst. Zumal du ja vorher schon gewusst hast, dass sie dir genau das sagen könnte. 

Du solltest dir daher Ablenkung verschaffen:

Freunde, Hobbies, Familie oder Unternehmungen im Alleingang. Egal, was du tust; sei klug und verlege dein Vorhaben auf das Wochenende. 

LG, Toxic38 

Antwort
von Rockige, 63

Such dir eine andere Beschäftigung für diese Zeiten. Lernen, Computer, Freunde treffen, deinem Hobby nachgehen.

Warum grade Freitags/ Samstags? Weil sie wahrscheinlich noch Schülerin ist und diese Zeiten am idealsten sind für sie (um diesem Job nachzugehen). Und weil man als Eltern grade Freitags/ Samstags einen Babysitter gebrauchen kann - vor allem wenn es jemand Gutes im Schulalter ist.

Okay, du bist eifersüchtig. Aber das wärest du auch bei egal welchem Job. DU hast das Gefühl das dadurch eine gemeinsame Zeit zu diesen Zeiten nicht möglich ist und das stört dich. Allerdings musst du lernen damit umzugehen. Wie soll das denn werden wenn sie mit einer Ausbildung anfängt? Da kann man auch nicht die Freizeit nach dem Partner ausrichten.

Kommentar von eragon55 ,

hmm.. oke danke :)

Antwort
von Cavo64, 6

Ähm sie jobt. .
Das Problem ist dass sie mit dir da nicht Zeit verbringt?
Es gibt doch sicher auch andere Termine für euch?

Antwort
von BlueMaWater, 4

Frag doch ob du mitkommen und helfen kannst. Findet sie bestimmt toll^^

Antwort
von Schokolina88, 31

Schon klar, das es dich vlt bissl nervt, aber schonmal daran gedacht, dass es ihr wirklich sehr Spaß macht und sie vlt auch das geld braucht? Vlt hat sie auch nur das Angebot am Freitag und Samstag  zu babysitten? Außerdem, könnten ihr euch denn net sonntags öder innerhalb derWoche treffen? Ihr seit schon fast 4 jahre zsm, ich wette, selbst wenn sie net babysitten würde, würdet ihr euch tz nicht jeden Freitag /Samstag treffen :) aber wenn es aufgrund der Umstände nicht geht oder du einfach diese Zeit brauchst, dann sag ihr einfach, dass dich zwar net das babysitten Ansich stört, sondern nur der Zeitraum bzw die Häufigkeit. Sag ihr du findest sonst fast keine Tage zum treffen und feiern. Vlt ändert sie dann wad

Antwort
von 7vitamine, 41

Lass sie, sie wird langsam erwachsen und entwickelt ihr eigenes Leben, sie ist ein Mädchen also liegt es in den Genen.

Sei jetzt nicht egoistisch und finde ein Hobby, sie muss ja nicht nach deiner Pfeife tanzen.

Kommentar von SuMe3016 ,

Was genau liegt in ihren Genen?

Kommentar von 7vitamine ,

Drei mal darfst du raten.. bist du der Bruder vom Fragesteller oder wie? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community