Frage von AlFes, 20

Eifersucht beenden und berechtigt oder immer schlecht?

Da Eifersucht eher ein schlechtes und in Beziehungen, wenn es nundenn nicht doch berechtigt ist ein zerstörerisches Problem ist, sollte man dann das Gefühl versuchen zu bekämpfen und dem Partnerschaft vertrauen, da dieser auch immer wieder bestätigt einen zu lieben. Oder warnt das Gefühl von Eifersucht einen und man sollte lieber hellhörig werden ? Den Partner zur Rede stellen wie er zu gewissen Personen steht ?

Antwort
von pingu72, 3

Offen mit dem Partner über Probleme, Ängste und Sorgen reden sollte man immer, das macht eine gute Beziehung aus. 

Eifersucht ist die natürliche Angst den Partner zu verlieren, oder man hat zu wenig Selbstvertrauen. Als "Omen" ist es jedoch nie zu verstehen!

Antwort
von silberwind58, 11

Eifersucht ist genauso woe Angst,ein Schutzfaktor. Aber übertriebene Eifersucht und Angst können zerstörerisch sein. Zur Rede stellen sollst Du niemanden,das muss ja anders auch gehen. Über die Eifersucht,Angst,Befürchtungen reden,hilft sehr viel mehr.

Antwort
von mirolPirol, 6

Es gibt keine "berechtigte" Eifersucht. Eifersucht ist ein Gefühl der Angst, den Partner an jemand anderen zu verlieren. Ist diese Angst begründet, wird es auch früher oder später passieren. Ist das Vertrauen in den Partner ausreichend groß, fühlt man keine Eifersucht.

Es kann aber zu Situationen kommen, in denen das Vertrauen erschüttert wird, etwa weil man selbst eine Situation fehlinterpretiert oder der Partner tatsächlich einen Schritt zu weit gegangen ist. Dann sollte man reden und jede Unklarheit ausräumen, denn wenn der Stachel erst mal im Fleisch steckt, dann tut er weh.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten