Frage von Summersun008, 43

Wer hat Erfahrungen mit der Wundheilung nach Entfernung einer Eierstock - Zyste?

Eierstock- Zyste Op, wie ist die Wundheilung?

Hallo, ich habe vor einer Woche eine Eierstockzyste 8 cm entfernen lassen. Bin nachts aufgewacht mit starken Schmerzen, mir war schwindlig und übel und hatte Ohrensausen. Die Frauenärztin hat mich auch sofort in ein Krankenhaus überwiesen, wo ich dann 1 h operiert wurde. Ich habe noch leichte Wundheilungstörungen, wenn man drauf drückt leicht, merkt man, gerade am Bauchnabel, dass es irgendwie noch nicht verheilt ist.

Zudem habe ich immer noch sehr starke Kreislaufprobleme, wenn ich mich ein wenig aufrege oder es zu hetzig wird, gerät mein Kreislauf ins Wanken und ich fühle mich wie 80 😟kennt das jemand? Das Gute dabei ist, meine starken Rückenschmerzen (ich dachte schon ich hätte einen Bandscheibenvorfall ) sind jetzt weg ..ich konnte kaum noch aus gebückter Haltung noch mal hochkommen. Wie waren eure Erfahrungen mit der Wundheilung?

Ich habe nun gelesen, dass es auch durch Thyroxin (Schilddrüsenhormon) verursacht werden kann , ich nehme es seit circa vier Monaten. Zudem haben sie mir auch nicht im Krankenhaus gesagt, dass ich die Pille vier Wochen nicht nehmen darf ..stimmt das was ich gelesen habe? Werde morgen auch noch mal meine Frauenärztin dazu befragen.

Lg

Antwort
von ChristelHuber, 43

Leider habe ich keine Erfahrungen dazu gemacht, bzw. eigentlich bin ich doch froh darüber. Eine gute alte Freundin hatte das selbe Problem. Sie durfte ungefähr vier Wochen lang nichts schweres tragen und musste sich schonen. Das mit dem Kreislauf gibt sich, sobald du wieder öfter mal aufstehen kannst. Trinken hilft auch. Deine Ärztin sollte dich wirklich umfassend aufklären, damit du Bescheid weißt.

Antwort
von februarfisch, 17

Bitte stelle deine Frage bei http://www.gesundheitsfrage.net Weiterhin gute Besserung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community