Frage von apfelmus7, 40

Eier wie lange nach MHD noch essbar?

Hey! Ich habe vorhin einen Kuchen gebacken und dafür natürlich Eier verwendet. Im Nachhinein ist mir aufgefallen dass die Eier schon seit einer Woche über dem Mindesthaltbarkeitsdatum sind. Habe auch schon ein großes Stück vom Kuchen gegessen. Muss ich mir Sorgen machen, dass die Eier nicht mehr gut waren?

Antwort
von enthu, 30

Wenn Du noch Eier aus der gleichen Packung hast, teste die mal und lege Sie in ein Glas Wasser. Gehen sie unter, dann kannst Du davon ausgehen, dass die Eier für den Kuchen höchst wahrscheinlich noch gut waren. Sind beim Test aber ier dabei, die im Glas Wasser oben schwimmen, siehts anders aus. Dann haben sich im Ei bereits Gase gebildet. 

Kommentar von Grillmax ,

@enthu: nicht Gase gebildet - sondern der bereits vorhandene Luftsack hat sich aufgrund des durch die Poren der Eierschale verdunstete Wasser vergrössert.

Mit dieser einströmenden Luft zusammen können auch Keime in das Eierinnere gelangen, die einen evtl Verderb bewirken können.

Aber vom Prinzip her hast du Recht: man kann von der Schwimmlage auf die Frische vom Ei Rückschlüsse ziehen... je weiter oben - desto alt.

Eine Woche drüber ist bei kühler Lagerung aber i.d.R kein Problem.

Antwort
von grundkochbuch, 12

Du kannst ganz Deinen Kuchen mit ruhigem Gewissen genießen!

Eine Woche über dem MHD macht gar nichts. Selbst etwas überlagerte Eier eignen sich noch zum Backen. 

Antwort
von Wonnepoppen, 16

Bevor man die Eier verwendet, also beim aufschlagen riecht man daran, ob sie noch gut sind. 

Wenn sie immer gekühlt waren, dürfte es nichts ausmachen!

Antwort
von ixijoy, 11

die eier wurden doch beim backen durcherhitzt. du brauchst dir keine sorgen machen und kannst den kuchen auch noch in einigen tagen essen, sofern er bis dahin noch keinen schimmel angesetzt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten