Wie schaffe ich es, meine Eltern zu überreden, dass ich reiten möchte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe das auch lange versucht! Inzwischen reite ich seit 3½Jahren und meine Eltern stehen voll hinter mir.
Ich habe meine Eltern überredet, dass ich 1Woche auf Reiterferien darf und wenn ich ohne Schmerzen oder Verletzungen wieder komme, darf ich reiten! Ein halbes Jahr später habe ich zu Weihnachten 10 Reitstunden bekommen und seit dem reite ich! Versuch es doch auch mal! Und wie alt bist du eigentlich?
xxx AnneloreAgate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshine476
12.11.2015, 20:19

ich bin 16

0
Kommentar von AnneloreAgate
12.11.2015, 20:28

dann kannst du auch so argumentieren das es auch deinem Rücken/Wirbelsäule nicht mehr schadet! deswegen durfte ich nämlich nicht reiten

0

Ich würde dir auf jeden Fall erstmal raten nicht englisch reiten zu lernen sonder eher Natural horsemanship bzw Parelli. Es ist viel besser für den Reiter und das Pferd und basiert hauptsächlich auf Körpersprache :) erzähl ihnen wie viel Spaß es dir macht und wie du beim reiten aufgeht, wie schön es sein kann eine engere Verbindung zu haben mit einem Pferd und dass du durch das reiten im allgemeinen motivierter wirst und es dich einfach glücklich macht. Wenn sie mit 'dir könnte was passieren' ankommen dann sag du würdest immer einen Protektor tragen der die Wirbelsäule schützt und natürlich einen Helm :) viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihnen, dass Reiten selbstbewusst macht, dass du "die richtigen" Leute kennenlernst. DAs kann für später mal wertvoll werden. Fast wie auf dem Golfplatz.
Du bist in der Natur und

(darauf springen Eltern immer, denn nichts macht ihnen mehr Angst:"

du bist weg von der Straße (und von Drogen und bösen Buben).

Am besten googelst du auch mal im Internet über die Nützlichkeit des Reitens bei Jugendlichen. Da gibt es sicher Artikel drüber.

Aber das mit den Drogen zieht immer.

Gut, es kommt darauf an, ob es finanzierbar ist. Aber damals, da war ich 15, waren meine Eltern auch nicht wohlhabend. Und irgendwie war in deren Köpfen noch die Meinung: "reiten tun nur reiche Leute und wir sind nicht reich." Aber als ich ihnen angeboten hatte, mich mit meinem Taschengeld daran zu beteiligen, wurden sie weich. Ich habe mit einer Stunde in der Woche angefangen, das halbe Taschengeld ging dabei drauf, und dann wurden es zwei Stunden, drei Stunden...Das haben dann meine Eltern bezahlt. So arm waren sie denn doch nicht.

Natürlich musst du ihnen sagen und es beweisen, dass die Schule nicht darunter leiden wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshine476
11.11.2015, 20:26

das reiten wäre samstags

0
Kommentar von Michel2015
12.11.2015, 09:27

Also die Nummer mir den Drogen? Klingt wohl eher mehr als Erpressung. 5 von 10 Mädchen in dem Stall in dem ich vorher war nahmen regelmäßig Drogen. Das zieht null, nix.

Überzeugen kann man nur mit Beharrlichkeit, nicht mit Schwäche.

0

Also wenn es deine Eltern nicht erlauben wegen den Kosten dann kannst du nicht viel machen. Ich glaube deine Eltern wissen schon wie viel sie ausgeben können für deine Hobbies. Ich habe selber 2 Pferde und ich weiss wie viel dass das kostet. Am Anfang mag man vielleicht noch gebrauchte Kleider tragen können, doch wenn man dann mal angefangen hat dann kommen immer mehr Kosten dazumit den Reitstunden und die Kleidung und Ausrüstung muss auch immer erneuert werden wenn man wächst, wenn das Material kaputt geht. Bei vielen Mädchen entsteht such schnell eine "Sucht". Aber du kannst auch nicht gut sagen dass du nur 1 Jahr reiten gehst. Weil man lernt immer dazu und es ist auch wichtig dass man regelmässiges Training hat.
: Ich weiss ja nicht ob du schon ein bisschen reiten kannst oder noch gar nicht, aber wenn du es schon ein bisschen beherschst dann kannst du dir vielleicht jemand suchen der Pferde hat. Vielleicht lässt sich da etwas abmachen wie z.B dass du öfters den Stall machst oder Sättel/Zaumzeug putzst/fettest, du aber dafür reiten darfst. Aber bitte steig nicht auf ein Pferd wenn du keine Erfahrung hast dementsprechend keine gute Ausbildung/keinen guten Unterricht hast.
Ich hoffe es klappt. Liebe Grüsse ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshine476
11.11.2015, 20:32

bissl kann ich schon reiten durch meine Mitschülerin (da wo sie im reitverein ist) bin ich ab und zu schon mal geritten

0

Wie ist deine Familie finanziell aufgestellt? Reiten ist heutzutage ein teures Hobby. Von daher muss vor allem Geld da sein. Würdest du deinen Teil beisteuern?

Ist der Stall auch ohne Elterntaxi erreichbar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshine476
11.11.2015, 20:15

ja is er mit zug bin ich in 5min da und ja klar ich würde das Geld von meinem Sparbuch nehmen um ein teil der Kosten mit zu bezahlen das meine Eltern nicht alles alleine bezahlen müssen

0
Kommentar von sunshine476
11.11.2015, 20:27

ich muss da noch mal genau schauen

0

Was möchtest Du wissen?