Frage von Skyperman, 91

Eichel nicht über vorhaut ziehen?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und habe das problem das ich meine Vorhaut nicht über die Eichel ziehen kann. Also wenn er schlaf ist dann geht es sehr gut aber wenn er steif ist geht das irgendwie nicht... Ich wollte da fragen ob das ein problem ist und ich beschnitten werden muss?

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Penis & Vorhaut, 9

Servus Skyperman,

Das ist eine sogenannte Vorhautverengung - ist aber halb so wild :)

Eine Vorhautverengung ist bei jedem Jungen angeboren und erstmal etwas völlig Normales und Natürliches (ein normaler Zustand in der Vorhautentwicklung :o)

Diese sogenannte angeborene Verengung löst sich bei den meisten Jungen ungefähr bis zum 13. oder 14. Lebensjahr von alleine - es gibt aber auch Fälle, wo es ein bisschen länger dauert (wie bspw. bei dir)

Bei dir hat sie sich schon größtenteils gelöst, weswegen du sie ja im schlaffen Zustand auch nach hinten bekommst - es fehlt anscheinend ja nur im steifen Zustand noch ein kleines Bisschen :)

Ein Problem ist das nicht - und da es sich dabei nicht um eine Krankheit handelt, musst damit auch nicht zu einem Arzt gehen und selbstverständlich auch keine OP vornehmen lassen.

Eine Beschneidung wegen einer Verengung ist nie notwendig - selbst wenn du jetzt eine krankhafte Verengung hättest ,behandelt man das heute vorhauterhaltend (was viel besser ist, da eine Beschneidung gravierende Nachteile für die Sexualität hat :o)

Ich würde dir daher einfach raten, deine Vorhaut regelmäßig zurückzuziehen - sie dehnt sich nämlich dabei und wird weiter (und irgendwann weit genug, dass du sie problemlos zurückziehen kannst)

Eine andere Methode wäre eine Kortisonsalbe, die du freiverkäuflich in der Apotheke bekommst (Hydrocortison-HEXAL 0,5%) und die auch deine Vorhaut bei regelmäßigem Auftragen erweitern kann :)

Ein Arztbesuch ist erst notwendig, wenn das alles nicht funktioniert hat - und auch dann nur, wenn du es möchtest :o

Eine Anleitung von mir zum Dehnen findest du bspw. hier: https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#an...

Wenn du noc hFragen hast, meld dich einfach!

Lg

Antwort
von SaschaL1980, 7

Hallo Skyperman,

zuerst einmal folgendes: Eine Beschneidung sollte immer der Letzte Ausweg sein, wenn alles andere nicht funktioniert. Und glaube mir, das ist nur sehr selten der Fall.

Jetzt zu deinem Problem. Dass du deine Vorhaut beim schlaffen Penis problemlos zurück ziehen kannst, ist schon einmal eine sehr gute Voraussetzung.

Zum einen kannst du dadurch problemlos deinen Penis und vor allem deine Eichel waschen. Und zum anderen kann deine Verengung auch nicht extrem stark sein, denn sonst wäre sie auch beim schlaffen Penis zu eng.

Aus diesem Grund würde ich schon mal sagen, dass eine Beschneidung bei dir zwar möglich ist, aber mit Sicherheit nicht nötig bzw. unumgänglich.

Da du ja keine akuten Probleme wegen der engen Vorhaut hast, hat du jetzt grob gesagt 2 Möglichkeiten. 

Möglichkeit 1: Du wartest einfach ab. Bei vielen Jungs erledigt sich zwar die angeborene Vorhautverengung noch vor der Pubertät bzw. am Anfang der Pubertät, allerdings kann es durchaus auch etwas länger dauern. Da du noch nicht ausgewachsen bist, evtl. auch noch in der Pubertät, könnte sich dein Problem von selbst noch lösen.

Möglichkeit 2: Diese Möglichkeit möchte ich dir persönlich empfehlen. Gehe einfach mal zu einem Urologen und lasse dich untersuchen. Es kann zumindest nicht schaden, denn danach hast du professionellen Rat und weißt, wo du dran bist. Die Entscheidung, was du mit diesem Rat machst, liegt ja immer noch bei dir.

Ich denke mal, ein "guter" bzw. "seriöser" Urologe wird dir in deinem Fall nicht zu einer Beschneidung raten. Er wird entweder sagen, dass du eben abwarten sollst, oder aber Dehnübungen empfehlen. Dazu wird er dir dann eine entsprechende Salbe verschreiben und genau erklären/zeigen, wie du deine Vorhaut dehnen kannst.

Sollte er dennoch eine Beschneidung empfehlen, würde ich nachhaken, ob das wirklich nötig ist, und nicht anders geht. Wenn er darauf besteht, gehe einfach zur Sicherheit noch zu einem 2. oder auch 3. Urologen.

Leider gibt es nämlich viele Ärzte, die "gerne" beschneiden, und das auch tun, wenn es nicht wirklich nötig ist.

Und wirklich nötig ist es eigentlich nur bei einer extremen/akuten Verengung. Und die hast du definitiv nicht!

LG Sascha

Antwort
von MachtKeinSinn, 15

Na das ist halbwegs normal, sollte mit der Zeit irgendwann gehen. Beschneiden ist das Äußerste. Red mit einem Arzt über dein Problem und wenn er es für unnatürlich empfindet gibts da auch andere Mittel

Antwort
von Skeletor, 15

Das ist normal. Du kannst die Vorhaut aber ganz einfach 'weiten' indem du es täglich machst. Es gibt auch Salben in der Apotheke, die dabei helfen. 

Beschnitten musst du deswegen nicht werden. Haut ist extrem dehnbar! Schau dir einfach mal dicke Menschen an da muss auch nicht der Bauch beschnitten werden weil all das Fett nicht mehr in den Bauch passt. Nein, die Haut dehnt sich einfach, wenn sie es muss.

Dehne deine Vorhaut Regelmäßig und vorsichtig jeden Tag, dann tut es in eine paar Wochen schon nicht mehr weh!

Antwort
von Interceptor36, 18

Das nennt man eine Phimose und eine Beschneidung kann da helfen. Es gibt allerdings noch andere Möglichkeiten. Wenn es dich stört solltest du mit einem Arzt darüber reden. Mach dir nur nicht zu viele Sorgen.

Antwort
von felixp47, 14

Ja, das ist ein Problem! Aber mach dir deswegen keinen Stress.
Eine Beschneidung ist in so einem Fall möglich aber nicht zwingend notwendig.
Hier ist nochmal alles aufgefasst, was zur Phimose (Vorhautverengung) wichtig ist:
http://www.urologenportal.de/patienten/patienteninfo/patientenratgeber/phimose.h...

Lg


Antwort
von fusselchen70, 6

Eine Beschneidung solltest du möglichst vermeiden. Eine Dehntherapie wäre das richtige für dich. Das wird hier bei gf ausführlichst beschrieben. Such einfach mal.

Antwort
von zzFlappix, 5

Probiers mal nachdem duschen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community