Frage von TonTon123987, 68

Eiche verliert jetzt schon Blätter?

Hallo alle zusammen! Ich habe eine Eiche auf den Balkon gestellt und bisher ist sie auch super in ihrem Topf gewachsen. Allerdings verliert sie schon jetzt von oben nach unten die Blätter. Es ist ja noch nicht wirklich herbstliches Wetter. Daher habe ich mich gefragt ob das normal ist!? Wenn nicht was sollte ich tun? Möglicherweise hat sie ein wenig zu viel Sonne in den letzten Wochen abbekommen. Unten hab ich ein Photo beigefügt...

Danke schonmal für Antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Blumenacker, 43

An ihren natürlichen Standorten wachsen junge Waldbäume unter dem Lichtschutz der Mutter- bzw. Altbäume heran. Nicht alle Baumsprößlinge vertragen volles Sonnenlicht. Zudem ist der diesjährige September unnatürlich heiß. Da hat die direkte Sonneneinstrahlung dem Blattwerk einiger Jungsträucher und Jungbäume, die ich draußen in Töpfen heranziehe, auch nicht gut getan.

Wenn man bei über 30 ° in der Sonne das Gießpensum nicht erhöht, hat man schnell trockene Blätter.

Eine andere Möglichkeit wäre noch, daß einmal überdüngt wurde. Auch das kann zu Trocknungsschäden führen

P.S.: Erkenne ich da Mehltau auf den grünen Blättern?


Kommentar von TonTon123987 ,

Hi!

Erstmal vielen Dank für deine Antwort... werde sie auf jeden Fall jetzt an einen schattigeren Platz stellen. Und ja, sehr gutes Auge, ich glaube da ist echter Mehltau drauf... Hatte vor nächstes Frühjahr ein bisschen verdünnte Milch zu sprühen damit er nicht wiederkommt. Wenn du noch andere Vorschläge hast was man dagegen tun kann probier ich das sehr gerne aus.

Grüße

Kommentar von Blumenacker ,

Das mit der Milch solltest Du gleich morgen machen, um noch zu rettten was zu retten ist. (Es muß allerdings Frischmilch sein, mit H-Milch funktioniert das nicht).

Kommentar von TonTon123987 ,

Ok werd ich machen. Vielen Dank

Kommentar von Blumenacker ,

Danke für den Stern!

Antwort
von Norina1603, 13

Hallo TonTon123987,

wirklich normal ist es nicht, kann aber bei Topfpflanzen schon vorkommen!

Vielleicht hast Du die Möglichkeit, die Eiche einmal aus dem Topf zu nehmen, dann kannst Du sehen, ob es ein Gießfehler (Staunässe) war!

Möglich ist auch, dass der Topf bereits durchwurzelt ist und die Pfahlwurzel bereits im Kreis wächst!

MfG

Norina

Antwort
von Heklamari, 18

Dies Jahr fällt überall schon längst das Laub, nicht nur bei eichen, auch Obstbäume, Birken, pappeln, weiden, weißdorn hollunder uvm.

Größerer Topf dopp bis drei mal so groß, wäre im Winter gut.

Viel Erfolg

Antwort
von PicaPica, 43

1. Zu viel Sonne.

2. Zu wenig Wasser (oder zu viel?) Sieht jedenfalls so aus, als hätte sie Trockenschäden.

3. Inzwischen zu kleiner Topf? Eichen gehören nicht in einen Topf auf den Balkon. Dir ist klar, wie groß so ein Baum werden kann?

Kommentar von TonTon123987 ,

So 1-1,5m? ;D Ja klar weiss ich das er recht mächtig wird... . Ich dachte nur da jetzt der Winter ins Haus steht sollte ich das Pflänzchen nicht noch zusätzlich mit umtopfen stressen... .

Hmm ok aber du meinst auch das es noch zu früh ist um die Blätter zu verlieren? Werd sie auf jeden Fall jetzt erstmal in eine schattigere Ecke stellen. Danke für deine Antwort

Kommentar von PicaPica ,

Gerne, aber anstatt sie umzustellen, solltest du sie an einen geeigneten Ort pflanzen, da wo sie die ersten Jahre Schatten hat und wo sie sich entfalten kann, wenn es nicht bereits zu spät ist. Und ja, ist noch viel zu früh, dass sie Blätter verliert.

Antwort
von hinnerk86, 11

Sind die Äste des oberen Teils denn noch elastisch oder brechen sie beim umbiegen? Falls sie brechen, dann musst du mindestens den oberen Teil abtrennen. der erholt sich dann nicht wieder. außerdem solltest du den Baum nicht zu häufig an einen neuen Platz stellen. Das kommt in der Natur schließlich auch nicht vor. Insgesamt benötigt eine Eiche schon Licht. aber nicht zu viel von heute aus morgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community