Ehrenamtsarbeit in andern Bundesländern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Soweit ich weiß gibts doch dieses "neue" Gesetz (glaub aus dem Jahr 2014) indem Rettungshelfer/ Rettungsdiensthelfer nicht mehr als zweite Person auf dem Rettungswagen fahren dürfen- zumindest mal in BW. Wie es nun in Berlin oder Hamburg aussieht weiß ich nicht.

Aber es gibt eben diese "Ausnahme" mit dem ehrenamtlichen Arbeiten. Ehrenamtliche Helfer dürfen auch als Rettungsdiensthelfer auf dem Rettungswagen fahren.

Jetzt gibts allerdings ganz schlaue Kreisverbände die zwar die alten Rettungsdiensthelfer auf dem RTW fahren lassen, allerdings von den neuen eine RS- Ausbildung verlangen (spreche da leider nicht aus Erfahrung. Habs zumindest mal so in der DRK- Gerüchteküche rausgehört). 

Also lieber selber mal kurz eine Email schreiben und nachfragen.
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Proxinox
05.08.2016, 20:08

Vielen Dank für die Antwort! :)

0

Die Frage ist wie deine Qualifikation in dem anderen Bundesland anerkannt wird und was das Rettungsdienstgesetz des Bundeslandes fordert.

In meinem Bundesland gibt es im Regelrettungsdienst keine Ehrenamtlichen. Als Praktikant kannst du hier sicher mitfahren, muss man halt mit dem Anbieter des RD klären.

In Hamburg und Berlin gibt es m.W. keinen Regelrettungsdienst der Leute mit der Quali unter Rettungssanitäter auf den RTW lässt. Im Gegenteil.

Du kannst sicher die Träger des Rettungsdienst ansprechen ob du da ein Praktikum machen kannst. Unter der RS wirst du da aber wohl kaum eine Anstellung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?