Frage von WeinerGmbh, 67

Ehrenamtliches Engagement (schon mit 13)?

Hallo erstmal,

Ich hätte eine kurze Frage (zur Abwechslung mal keine ratsuchende), die zwar teilweise in anderen Fragen auf dieser Plattform schon beantwortet wurde, ich aber trotzdem aufgrund von Aktualität etc. stellen möchte.

Da ich neben der Schule ziemlich viel Zeit habe, denke ich darüber nach mich ehrenamtlich zu engagieren. Ich bin bereits Pfadfinder (was mir auch viel Spaß macht) und wäre offen für alle Bereiche. Das Problem ist, dass ich durch mein Alter in der Suche extrem eingeschränkt bin: Ich suche Möglichkeiten ab 13 Jahren!

Noch ein wenig zu mir: Ich gedenke nächstes Jahr in eine Partei einzutreten, da ich politisch sehr interessiert bin (gerne auch Angeboten in dieser Richtung!) und komme sowohl mit Kindern als auch mit älteren Leuten gut klar.

Danke im Voraus! LG, Nina.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 19

Liebe Nina!

In eine Partei sollte man nur dann eintreten, wenn man deren Gesinnung wirklich teilt -------> einfach um dabei zu sein & das Parteibuch zu haben und damit vllt. "kokettieren" zu wollen... is' nicht! Ich bin selbst CDU'ler, mit 22 beigetreten, aber das einfach aus Prinzip!

Wenn du aber dich über eine Partei informierst & was findest, das dir auch inhaltlich zusagt ist das prima :) Es gibt coole Veranstaltungen von den Jugendorganisationen, die vom Grillabend bis zur Maiwanderung oder einem Tagesausflug bis hin zu begleiteten Studienreisen für Jugendliche führen oder aber Städtetouren, meist nach Berlin wo man dann die heimatlichen MdBs besucht oder in die jeweiligen Landtage in denen die Abgeordneten des Wahlkreises besucht werden :) Da war ich auch schon mal dabei.. ist klasse & auch total lehrreich!

Ansonsten sind "Klassiker" Institutionen wie das Jugendrotkreuz, die Kolpingjugend (falls vorhanden ------> baut immer weiter ab wg. Nachwuchsmangel, bei uns drei Orte weiter wurde auch 'ne bis dato sehr starke Jungkolpinggruppe vorerst auf Eis gelegt), KjG oder CVJM wo du auch Gruppenleiterkurse belegen kannst (Stichwort Zeltlager etc.), die Ministranten oder aber die Jugendfeuerwehr. Es gibt sehr viele Dinge, die sicher auch für dich passend sind :)

Ich selbst bin mit 19 einem Heimat- und Kulturverein beigetreten, bin seitdem Schriftführer & inzwischen auch stellvertretender Vorsitzender. Wir organisieren alle möglichen Feste, sind im Marktausschuss des Stadtviertels vertreten und gestalten alles Denkbare, um die Leute aller Generationen hier bei Laune zu halten -----> vom Ferienprogramm für die Kiddies bis hin zum Kaffee-und-Kuchennachmittag mit Alleinunterhalter der auf Senioren zählt über Betriebsbesichtigungen, Weinproben in Franken oder Rheinhessen, Briefmarkensammler- oder Kochkurse, Jugendgruppe und einem jährlichen SOmmerkonzert für junge Nachwuchsbands gibt es alles :) Vllt. gibt es sowas auch bei euch!

Hoffe ich konnte dir helfen!

Kommentar von WeinerGmbh ,

Du hast mir damit sicher geholfen! :) Zum ersten Teil: Ich denke ich habe mich bereit s genug mit "meiner" Partei befasst und teile zum sehr großen Teil deren Ansicht (100% gibt es in der Natur bekanntlich nie). Aber danke für deine Tipps, ich werde in nächster Zeit hoffentlich eine der Veranstaltungen besuchen! Zum zweiten Teil: Wow, eine Fülle an Vorschlägen! Da ich in einer Großstadt lebe, wird es wahrscheinlich viele der Projekte auch bei mir geben (schön übrigens, dass du auch deine persönlichen Erfahrungen geteilt hast). Ministrant bin ich bereits, wobei mir einfällt, dass ich mal bei den anderen fragen könnte, ob sie Ideen haben. Danke, auf jeden Fall, für die ausführliche Antwort!

Antwort
von Matzesmaus, 39

Hallo Nina,

melde dich doch in einem Altenheim und frag, ob du dort z. B. aus der Zeitung vorlesen oder Spiele machen kannst. Das geht auch am Nachmittag.

Kommentar von WeinerGmbh ,

Danke für die Antwort! Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Ich hoffe die Senioren freuen sich über ein junges Gesicht! ;)

Antwort
von julius1963, 32

Hi Nina, wie wär´s mit Kids? Frag doch mal nach hinsichtlich der Nachmittagsbetreuung in Kitas. Ich denke, die Knirpse wären heilfroh, wenn da nicht nur alte Tanten rumschwirren.

Kommentar von WeinerGmbh ,

Ja, stimmt! :D Danke für deine Antwort, ich habe glücklicherweise gleich mehrere Kindergärten in der Nähe!

Antwort
von Kefflon, 22

Museum mit praktischen Bezug.

Ich (20) bin das jüngste Mitglied in einem 130 Jahre alten Gießerreimuseum.(erst seit 10 Jahren ein Museum). Der Altersdruchschnitt der Mitglieder ist irgendwo bei Mitte 50. Uns fehlen neue, junge Mitglieder. Und so geht es vielen Museen. Nicht jedes ist ruhig und Langweilig.Vor allem nicht die, mit einem praktischen Bezug!

Bei uns steht die Praxis (Blei/Zinn, Zinn, Bronze und Aluminium gießen) im Vordergrund. 

Also informiere dich mal was es in deiner Nähe so gibt. Vielleicht findest du etwas super spannendes :)

Kommentar von WeinerGmbh ,

Das hört sich wirklich spannend an! Im Gegensatz zum verbreiten Klischee 'der' Jugend interessiere ich mich für nahezu jede Art der Natur-, aber auch Gesselschaftswissenschaft! Danke für deine Antwort!

Kommentar von Kefflon ,

Bitte sehr

Antwort
von FlyingDog, 20

Hallo.

Wie sieht es mit folgendem aus?

- Jugendfeuerwehr

- THW-Jugend

- DRK-Jugend

Kommentar von WeinerGmbh ,

Danke für deine Antwort! :) Ich bin zufällig gerade auf der Internetseite der Jugendfeuerwehr. Macht man dort eher Soziales und, wenn ja, was?

Kommentar von FlyingDog ,

In der Jugendfeuwehr lernst du das Grundwesen im Brandschutz, Brandverhütung und die Basics des Feuerwesens kennen.

Wettkämpfe, Zeltlager, Öffentlichkeitsarbeit sind nur einige Aktivitäten die du erlebst.


Backen, Kochen, für die Bevölkerung an Weihnachtsmärkten aktiv beteiligen usw.


Selbstverständlich mit dem Aspekt, das du gut auf den späteren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr vorbereitet bist, so wirst du mit Eintritt in die Freiwillige Feuerwehr nicht mehr die Grundausbikdung (Truppmann-Ausbildung) durchlaufen müssen.

Kommentar von WeinerGmbh ,

Alles klar, Danke!

Antwort
von robi187, 33

ja kannst ja machen in der schüler mit verantwortung oder so? SMV?

ansonst sollst du nur 1 in der schule schreiben?

Kommentar von WeinerGmbh ,

Meinst du die Schülervertretung? Ja, darüber habe ich auch schon nachgedacht, allerdings bin ich einfach zu schüchtern um mich zur Wahl für irgendwas zu stellen. :( Deine zweite Frage habe ich leider nicht ganz verstanden! Sorry...

Kommentar von robi187 ,

ja schpülervertretung, dort kannst du lernen dich zu zeigen? und schüchtern heit wird weniger?

der andere teil meinte nur sehr gute noten schreiben ? das wäre ein ehren-amt dir zu ehre?

Kommentar von WeinerGmbh ,

Ich glaube für die Schülervertretung ist es einfach zu schlimm mit der Schüchternheit... Vorallem da das Klima in meiner Klasse nicht besonders gut ist, die würden mich wahrscheinlich auslachen. Trotzdem ein toller Vorschlag, vielleicht könnte ich es mit einer Freundin versuchen... Ja, das ist natürlich eine Idee! :) Allerdings bin ich schon ziemlich nah dran an der 1,0, weshalb ich ja ein wenig Ablenkung suche.

Kommentar von robi187 ,

dann gibt es überall jugendgruppen? vereine die jugendgruppen leiter suchen?

du kannst aber auch zur lebenshilfe gehen und denen ein wenig helfen? das würde man dann inklusoin nennen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community