Frage von sarahbenii, 99

Eheschliessung ?

Hallo ich hab da eine frage undzwar hab ich ein termin zur eheschliessung mit meinem verlobten der im kosovo lebt wir haben alle unterlagen fertiig nur noch kein termin um diese abzugeben wir haben bei der botschaft bereits eine vorabzustimmung vorgelegt in der vorabzzstimmung hat die zuständige ausländerbehörde der austellung eines vizums zweckst eheschliessung zugestimmt jetzt hat ein anwalt an eine email adresse gescchrieben die nur für beschwerden ist . Meine frage ist hatte schon mal jemand erfahrung in sowas oder so einen fall kam es mal dazu das man zu dem termin nicht heiraten konnte sondern den termin verschieben musste ?

Antwort
von butz1510, 60

Müssen seine vorgelegten Unterlagen evtl. noch geprüft werden? Will er hier leben? Dann muss er eine Deutschprüfung ablegen...etc. Da gibt es schon einiges zu beachten und zu prüfen und davon ist die Verpflichtungserklärung sicher das geringste Problem (die wird bereits geprüft sein, denke ich, wenn die Vorabzustimmung vorliegt?!).  Hast Du mal im Standesamt nachgefragt?

Kommentar von sarahbenii ,

was soll ich denn im standesamt nachfragen ?

Kommentar von butz1510 ,

Wo hast Du denn die Unterlagen zur Prüfung? Standesamt oder Ausländeramt?

Kommentar von sarahbenii ,

standesamt hat die zum landes gericht geschickt die wurden dort geprüft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten