Frage von Vanessamayer94, 130

Eheprobleme, Schwangerschaft?

Ich brauch mal dringend einen Rat. Ich bin bald seit einem Jahr mit meinem Mann verheiratet..es ging alles sehr schnell aber wir kennen uns ja auch schon lange es war als würde ich meinen besten Freund heiraten..mittlerweile ist es einfach nur noch die Hölle..ich weiß viele haben es schlimmer als ich aber ich kenne sowas nicht und ich komme aus dem heulen nicht mehr raus. Er fühlt sich wegen allem ungerecht behandelt und reagiert sehr unfair nur aus Trotz. Wir haben versucht ein Kind zu bekommen..als es dann aber immer zu mehr Streit kam die immer merkt eskalierten hab ich zu mir gesagt ok ich nehm die Pille. Das war "leider" zu spät ich bin jetzt schwanger darüber freu ich mich auch aber es hat sich nichts geändert. Dazu kommt ich hab viel mit starker Übelkeit usw zu tun und bin daher eher eingeschränkt habe auch ein Beschäftigungsverbot bekommen. Er tut an sich wirklich viel für mich aber wenn er genervt ist hab ich schlechte Karten und wenn ich dann noch "Kritik" habe bin ich auch ganz schnell das letzte Stück Dreck, eine lächerliche Wirzfigur usw. Es ging sogar soweit das ich ihm eine geknallt hab..das ist das schlimmste für mich. Meine Freunde sagen ich soll aufhören mich dafür zu entschuldigen er hat es verdient..hat er auch..aber es kann doch nicht sein das ich mein Niveau so verliere. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Ich fühle mich hilflos und unverstanden. Er schlägt mich nicht oder ähnliches..wobei mir das fast lieber wäre als das was er mit mir verbal macht (und ja ich wurde in früheren Beziehungen schon geschlagen) 

Ich weiß nicht mal worum es mir hierbei selbst geht..vielleicht wollte ich es auch einfach endlich los werden..

Antwort
von jodelblumenberg, 12

Ich gehe davon aus, dass dein Mann dich früher nicht so runtergemacht hat. Sei vorsichtig! So einen Ton kann man sich nämlich schnell angewöhnen. Wahrscheinlich meint dein Mann das gar nicht so und baut damit nur Frust ab. Aber es ist deine Aufgabe, dem einen Riegel vorzuschieben. (Und das möglichst schnell, läßt du dir das gefallen, verliert dein Mann jeglichen Respekt vor dir, das killt dann die Liebe- auf beiden Seiten- und ihr macht euch gegenseitig unglücklich.)

Wie machst du das? Geh erstmal davon aus, dass Männer grundsätzlich einfacher gestrickt sind als Frauen, das ist eine Tatsache und völlig wertungsfrei. Männer in einer Beziehung wollen eigentlich nur eins: nämlich ihre Frau glücklich machen- davon solltest du ausgehen. (Natürlich gibt es auch Männer, die Probleme haben, aber ich gehe von einem psychisch gesunden Mann aus.) Er will dich nicht verletzen, er weiß nur nicht, wie er mit Frust umgehen soll. Das soll auch nicht dein Problem sein/werden. Also tritt ihm in den Weg und sag: Bis hier hin und nicht weiter! Ich fühle mich von dir beschimpft und das macht mich unglücklich. Hör auf damit! Und dann verläßt du das Zimmer oder die Wohnung- entziehe dich der Situation. Und habe Geduld, sicher wird er irgendwann zu dir kommen.

Das machst du jedesmal, es kann schon sein, dass er öfter in sein altes Verhaltensmuster fällt, aber wenn du ihm wirklich etwas wert bist, dann begreift er es und richtet sich danach. Wichtig: nicht lange labern, kurze Sätze, keine Erklärungen, sondern Ansagen und nicht heulen, weinerlich tun, betteln oder -ganz schlimm- nörgeln!

Wirds schlimmer...du bist nicht die erste alleinerziehende Mutter, auch das schaffst du schon, wenn es sein muß- eine glückliche Mutter ist immer besser als eine unglückliche Familie. Aber erstmal nicht aufgeben, wenn die Liebe noch da ist, lohnt es sich immer, darum zu kämpfen.

Antwort
von YoshiMario, 4

Ich teile die Meinung der anderen User hier. 

Am besten finde ich ist es, die Sache durch einen Mediator lösen zu lassen. Eine objektive Sicht auf das Problem kann einige Lösungen bereithalten.

Eine gute Paartherapeutin ist Frau Zucker von http://www.paartherapie-hamburg-nz.de/ , da würde ich mal nachschauen.

Ich wünsche dir und deinem Kind alles alles Gute.

Antwort
von konstanze85, 40

Es ist wohl sinnvoller, wenn Du eine alleinerziehende Mutter wirst.

Antwort
von MonikaDodo, 40

Ich weiß ja nicht wie er dich beleidigt aber Rücksicht in der Schwangerschaft ist schon ein ungeschriebenes Gesetz für respektable Männer! Was lässt er denn so los?

Kommentar von Vanessamayer94 ,

Ach da kommt schon das ein oder andere zusammen jetzt nichts in Form schla*** oder so aber lächerliche Wirzfigur so in dem Maß das variiert.. und eben viel was den Charakter an geht..wenn ich mich aufrege bin ich auf einmal NUR am rumwettern und sowas eben. Für viele ist das vielleicht nicht so schlimm klar gibt ja auch schlimmeres aber ich hasse sowas und das kränkt mich mehr als wenn er ich sag mal "richtige Beleidigungen" raus haut..sowas lässt mich dann eher kalt aber nicht wenns persönlich ist..

Kommentar von MonikaDodo ,

Du bist schwanger, da sind auch die Hormone völlig anders. Man ist viel empfindlicher. Ich weiß wovon ich rede, habe selbst zwei Kinder.
Versuche, dich auf dich selbst zu konzentrieren, freu dich auf das Kind! Überlege dir in aller Ruhe was du regeln müsstest, finanziell, beruflich usw. gesehen, für den "Fall", daß es nach der Geburt nicht viel besser läuft mit deinem Mann! Das nimmt dir schonmal den Druck der Existenzangst. Auch wenn du ihn liebst, um jeden Preis zusammenbleiben sollte keine Frau!
Schon im Interesse deines Kindes!
Also mein Rat, bleib ruhig, besinn dich auf dich... Die Zeit wird zeigen in welche Richtung es läuft.

Antwort
von beangato, 35

Man kann auch mit Worten jemanden total erniedrigen. Das scheint Dein Mann zu machen.

Du musst Dir das nicht gefallen lassen. Geh einfach - als alleinerziehende Mutter bist Du besser dran.

Hab selbst 3 Kinder allein großgezogen.

Alles Gute :)

Kommentar von Vanessamayer94 ,

Ja da hab ich auch drüber nach gedacht aber ich glaub ich kann das noch nicht..wenn wir uns nicht streiten ist wirklich alles prima aber er redet halt nicht..wenn ihm was nicht passt schluckt er es bis es zu einer Diskussion oder Streit kommt wegen ner Kleinigkeit und er flippt aus als wäre sonst was..schreit rum und kommt einfach nicht runter.. Das alles kann auch Stunden dauern bis das mal "fertig" ist..und irgendwann platzt mir dann auch der Kragen..ich bin sicher kein Unschuldslamm und hab auch schon Fehler gemacht ihn ebenfalls angeschrien oder wie ich oben gesagt hab ihm dann eine geknallt worauf ich wirklich nicht stolz bin..aber ich krieg es hin ihn nicht persönlich anzugreifen und sachlich zu bleiben..aber er interpretiert viel und macht das dann zu meinem Problem..es nervt einfach tierisch..

Kommentar von beangato ,

Dann redet in Ruhe miteinander - also wenn gerade kein Streit in der Luft liegt.

Sag ihm das alles, was Du hier geschrieben hast. Sag ihm auch, wenn das nicht aufhört, denkst Du trotz Kind an Trennung. Vlt. denkt er dann auch mal nach.

Antwort
von Zemraime, 81

Willst du das Eine durch das Andere beseitigen?
Suche besser Plan B!

Kommentar von Vanessamayer94 ,

Nein auf gar keinen Fall!! Ich will das Kind!!

Kommentar von Zemraime ,

Da wünsche ich Dir gutes Gelingen!

Antwort
von BrutalNormal, 41

Stelle die Frage doch noch einmal. Bei Erstellung, gibt es direkt unter der Überschrift ein Link, der heißt weitere Details einfügen. klick den mal an, damit du die Beschreibung hinzufügen kannst :)

Auf ein Neues!

Antwort
von Smile2601, 71

Hast du vor schwanger zu werden, in der Hoffnung deine Eheprobleme würden besser werden oder bist du schon schwanger?

Kommentar von Vanessamayer94 ,

Das ist dumm gelaufen jetzt ich weiß auch nicht wie ich das ändern soll..das war das erste mal hier..da sollte eigentlich mehr stehen aber es hat nicht so funktioniert..das ist doch alles für die Füße 

Ich bin schwanger und habe Mega Eheprobleme..vielen geht es zwar viel schlimmer aber ich bin langsam echt am Ende 

Kommentar von Smile2601 ,

Weiß dein Mann schon das du schwanger bist?

Kommentar von Vanessamayer94 ,

Ja er freut sich auch mega darauf..das ist mittlerweile auch das einzige was ihn im Streit runter bringt wenn ich dann sage hör auf es geht mir nicht gut..bin dadurch sehr stressanfällig wieder geworden und bin direkt am zittern mit etwas herzrasen vor Aufregung eben..ich will ja nicht das irgendwas passiert :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community