Frage von kleevier, 69

Ehemann nur noch aggressiv, habe zwei kids von 13 und 14 Jahren. Er droht täglich. Ich will weg aber habe niemanden.wohin?

Antwort
von helfertantchen, 36

Vielleicht zu Großeltern, Freunden, in ein Frauenheim erstmal..

Kommentar von kleevier ,

Möchte meine kids nicht aus ihrem Umfeld reisen.habe keine verwandten und Frauenhäuser sind belegt.

Kommentar von helfertantchen ,

Vielleicht könntest du deine Kinder zu Freunden schicken und dass sie dort etwas abgelenkt sind und du gehst zu einer guten Freundin für paar Nächte oder nimmst die Kinder direkt mit?

Antwort
von DerOnkelJ, 35

Wende dich an die Polizei und dann ab mit den Kids ins Frauenhaus! Schule und Co sind erstmal zweitrangig, es geht um dich und die Kinder!!

Kommentar von kleevier ,

Mit Polizei dann überlebe ich es nicht

Kommentar von DerOnkelJ ,

Dann erst Recht!Weg da, aber dalli. sobald der mal nicht da ist Klamotten packen, Kids schnappen und weg!

Kommentar von kleevier ,

Wo hin? Wenn Frauenhaus voll ist?

Kommentar von DerOnkelJ ,

Zur Polizei, die vermitteln dich ggf. in ein anderes Frauenhaus oder haben andere Möglichkeiten. Dafür sind die schließlich da!

Antwort
von hydrahydra, 43

ins Frauenhaus

Kommentar von kleevier ,

Sind voll

Antwort
von Secretstory2015, 35

Ab ins Frauenhaus, die Kids kannst Du mitnehmen.

Kommentar von kleevier ,

Sind voll

Kommentar von Secretstory2015 ,

Dann lasse Dich vom Jugendamt und der Polizei beraten - die MÜSSEN euch schützen und euch helfen. Die können auch dafür sorgen, dass Dein Mann erstmal nicht heimkehren darf.

Kommentar von kleevier ,

Das Jugendamt hier interessiert es nicht und die Polizei kann vieles tun aber wird meinen Mann nicht aufhalten.er kennt keine grenzen.

Kommentar von DerOnkelJ ,

Dann werden dem Grenzen aufgezeigt. Oder willst du deine Kinder und dich totschlagen lassen?

Kommentar von kleevier ,

Nein will ich nicht.aber keiner kennt ihn und er ist immer schneller....ihm ist es egal ob er im Gefängnis landet.

Kommentar von Secretstory2015 ,

Tja, dann wegsperren und gut is^^

Kommentar von kleevier ,

Dann kommt er wieder raus und es fängt von vorne an.

Kommentar von Secretstory2015 ,

Dafür gibt es sowas wie ne einstweilige Verfügung und Du solltest dann auch wegziehen, dann kann es nicht wieder anfangen, weil er Dich nicht finden kann.

Kommentar von kleevier ,

Ich komme von der dänischen Grenze. Zog für den ersten mann nach Hessen und für die letzten zwei ins Saarland. Mein ex- Mann ertrug ich wegen meinen kids zehn Jahre.dann lernte ich meinen jetzigen kennen. Er schenkte mir die schönsten 2,5 Jahre meines Lebens, leider war er bei Beziehungen einen Alkoholiker.seit 2,5 Jahren ist er trocken und hat sich zu 100% geändert. Meine Kinder sind hier zu Hause. Ich kann nicht immer weglaufen.versteht du das?

Kommentar von Secretstory2015 ,

Nein, ich verstehe es nicht. Denn für mich ist es kein weglaufen, wenn man sich von jemandem trennt, der einem nicht gut tut und vor dem man sogar Angst hat. Es ist eher gesagt die Übernahme von Verantwortung und die hast Du für Dich und Deine Kinder zu übernehmen. Veränderung ist etwas Gutes und wie Du selbst sagst, ist Dein Mann nicht ungefährlich. Also, weg da und das so schnell es geht.

Kommentar von Secretstory2015 ,

Das ist der JOB des Jugendamtes, besonders wenn wie bei Dir eine Kindeswohlgefährung (durch Deinen Mann) im Raum steht. Also, ab zur Polizei, ab zum Jugendamt, die werden Deinem Mann schon Grenzen setzen. Und wenn er sich nicht entsprechend verhält, hat er ganz schnell Handfesseln dran und darf mit den "Freunden und Helfern" mit auf die Wache.

Kommentar von kleevier ,

Er wird schneller sein und das Gefängnis oder so kennt er. Das ist ihm egal....das Jugendamt was für uns zuständig ist ,sagt das ich nicht über treiben soll....von denen ist nichts zu erwarten..

Kommentar von Secretstory2015 ,

Du scheinst keine wirkliche Hilfe zu wollen.. Egal, was man Dir rät, es wird abgelehnt und Du findest ein Argument dagegen. Mein Gott, dann ist es Deinem Mann halt egal, wenn er ins Gefängnis kommt und er schnell ist. Das muss Dir aber auch egal sein! Wegsperren, mehr kannst Du nicht tun.

Kommentar von kleevier ,

Was ich will ist zweitrangig..keiner weiss wie es in mir aussieht....Angst ist kein Ausdruck dafür.... Trotzdem danke für deine Zeit.

Kommentar von Secretstory2015 ,

Falsch. Es ist nicht zweitrangig, was Du willst. Du formulierst oben ganz klar, dass Du weg willst. Es ist Dein Leben und dafür bist Du verantwortlich, genau wie Du für Deine Kinder verantwortlich bist.

Kommentar von kleevier ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community