Frage von Franzilein1,

Ehemann nicht im Grundbuch, Auszahlung bei Trennung?

Wir haben vor der Eheschließung ein Haus gekauft. Nur ich alleine stehe im Grundbuch. Muss ich meinen Mann im Falle einer Scheidung ausbezahlen?

Antwort
von Terrorpinguin,

Es kommt drauf an, wer den Kaufvertrag abgeschlossen hat und wer Geld investiert hat.

Hat Dein Mann sich finanziell beteiligt, so ist es doch eigentliche Frage der Anständigkeit, dass man sich auch korrekt trennt und den anderen auszahlt.

Kommentar von hoewa14 ,

Die Frage nach der ANSTÄNDIGKEIT stellt sich doch im Bezug auf die Ausgangsfrage erst gar nicht oder? Es heißt doch: "WIR" haben vor der Ehe ein Haus gekauft!!!

Was muss in der Ehe nicht alles passiert sein, um auf so eine Frage zu kommen? Steht der NEUE auch schon vor der Tür?

Antwort
von Silvie11700,

Hey Franzilein. Nachdem das Haus vor der Ehe gekauft wurde, egal von wem, und Du ganz alleine im Grundbuch stehst, gehört das Haus Dir alleine, ohne dass Du hier irgendwelche Zahlungen oder Abfindungen oder sonst was an Deinen Mann bei einer Scheidung zu zahlen hast. LG Silvie

Antwort
von AskMe1989,

Wenn es vor der Eheschließung war und nicht während der Ehezeit, ist es eigentlich allein dein Haus!

Antwort
von Gurkentopf,

Nein,nur wenn er am Haus etwas gebaut hat und von seinem Geld bezahtl hat, soviel ich weiß. Ansonsten ist es deins

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten