Frage von rinog666, 29

Ehemaliger Artbeitgeber hält sich nicht an Vergleich. Welche Möglichkeiten habe ich mit Vollstreckbaren Beschluss?

Hallo!

Ich hatte einen Streit vorm Arbeitsgericht mit meinem Ehemaligen Chef. Es wurde ein vergleich erzielt. Ich hatte ihn darauf eine Frist gesetzt. Diese ist geendet. Nun möchte ich ihn Schriftlich eine Letzte Zahlungsaufforderung zu schicken. Was ist wenn er diese auch ignoriert? Ich habe mittlerweile vom Arbeitsgericht einen Vollstreckbaren Beschluss zugesandt bekommen. Wohin muss ich wenn er nicht zahlt? Was kostet mich das?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Kündigung, 23

Du kannst den AG noch einmal anschreiben.

Setzt ihm eine letzte Frist und teil ihm mit, sollte er bis zum genannten Termin nicht gezahlt haben, Du den Gerichtsvollzieher beauftragen wirst.

Bezahlt er nicht, schickst Du den Gerichtsvollzieher zur Zwangsvollstreckung.

http://www.dingeldein.de/zwangsvollstreckung.php

Die Kosten muss der AG tragen, wenn dieser zahlungsfähig ist (wovon man wohl ausgehen kann).

Antwort
von AnonymerBaer, 29

Jap, wende dich an den Gerichtsvollzieher. Das kostet dich nichts, die Mehrkosten trägt dein ehemaliger Arbeitgeber.

Antwort
von Strolchi2014, 26

Wende dich an einen Gerichtsvollzieher.-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community